Sonntag, 15. Mai 2011

Spargel gratiniert mit Rumpsteak







Anfang der Woche , fragte mich meine Schwester , ob ich nicht ein einfaches aber leckeres Spargelrezept hätte............es durfte aber nicht zu aufwändig sein.....sie hatte eine Freundin eingeladen.........mitten in der Woche ...........und da meine Schwester einen Betrieb hat ...kann sie nicht immer so punkt um den Griffel fallen lassen...........deshalb sollte es schnell gehen........sie wollte aber auch nicht den obligatorischen Spargel mit Hollandaise.
Ich hab ihr dann zugesichert.......ich such eins raus.....und schicke es dir.
Hab ich dann auch getan .......Ich hab ein paar Links von mir rausgesucht und noch schnell diese Variante mir überlegt.
zwei Tage später kam die Rückmeldung.............klasse Rezept..........auf Nachfrage welches denn.?
Na das was du dir überlegt hast......
Da meine Schwester begeistert war ....konnte ich es nicht bei der Theorie belassen und musste es natürlich nachkochen...........allerdings mit grünem Spargel.....den hatte ich dieses Jahr noch nicht.
Und was soll ich sagen......es schmeckte uns auch mit grünem Spargel.
Ganz einfach aber sehr lecker




Für die Soße
100 gr Butter
1 Becher Sahne
Spargelfond
1 El Mehl
Kleiner Bund Schnittlauch und Petersilie
Salz Pfeffer Zitronensaft
100 geriebener Bergkäse
Spargel ….Menge nach Bedarf.

Spargel wie gewohnt  mit Salz, Zucker und etwas Zitronensaft bissfest kochen.Aus den Schalen einen Spargelfond kochen.
Butter in einer Pfanne zerlaufen lassen,  ein wenig Mehl nach Bedarf unterrühren und mit Spargelfond aufgießen. Zu sämigen Konsistenz einreduzieren.
1 Becher  Sahne und 2 EL Petersilie und 2 EL Schnittlauch einrühren und nochmals aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft nach Geschmack würzen. Den Bergkäse zugeben..
Spargel in eine Auflaufform geben, die Soße darüber , noch mal mit Käse abstreuen und bei starker Oberhitze kurz gratinieren………so 8 - 10 min lang

Dazu hatten wir Petersilienkartoffeln  und ein Rumpsteak


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen