Samstag, 2. Juli 2011

2 am Samstag : Buttermilch Eis und Buttermilch - Orangen Eis




Es ist ja heute nicht ganz so das optimale Wetter für so ein erfrischendes Eis........aber schmecken tuts trotzdem.
Ich hatte gestern  hier  und hier  Rezepte für leckeres Joguhrteis gesehen.Das hat mich auf die Idee gebracht meine frisch gemachte Buttermilch zu verwerten.
und zwar einmal als reines Buttermilch Eis und einmal als Buttermilch Orangen Eis.





Zutaten

350 gr.Buttermilch
100 gr.Dickmilch
200 gr.Sahne
100 gr.Zucker extrafein
1 PriseSalz
2 ELZitronensaft frisch gepresst
optional 20 gr Eisbasis

für das Buttermilch Orangen Eis gelten die selben Zutaten, nur wird die Dickmilch durch 200 ml frisch gepressten O-Saft ersetzt und ein Schluck Orangenlikör zugegeben.

Die Zutaten sollten alle gut vorgekühlt sein, dann gefriert das Eis schneller. Saure Milch mit Zucker, Zitronensaft und der Prise Salz gut verrühren.
Die Sahne steifschlagen und dann die Buttermilch langsam zulaufen lassen.Alle Zutaten gut miteinander verrühren. (Wer das Eis auf Vorrat fertigt, nun 20g Eisbasis unterrühren) Wer es sofort verzehren möchte, braucht das dann  natürlich nicht.Ich habe es gemacht weil ich ja noch ein zweites Eis gefretigt habe und damit sind wir dann natürlich überfordert..

Die Masse in die Eismaschine füllen und fertig rühren lassen. Meine Eismaschine braucht dazu ca. 40 Min.

Eisbasis ist ein Pulver das verhindert, dass sich Eiskristalle beim Antauen bilden. So bleibt das Eis schön cremig.


Kommentare:

  1. Hallo Martina!
    Das sieht nun wieder köstlich aus!
    Ich würde es gerne nachmachen, das ist genau passend für die Hitze, aber leider kann man bei uns schwer Butter- und Dickmilch finden. Ich werde mal überlegen, was sich da machen lässt.
    Vielen Dank für die süße Versuchung!:-))))
    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Martina,

    es freut mich sehr, das auch meine Eis-Kreation Dich zu diesem superlecker aussehenden Buttermilch- Orangen Eis inspiriert hat! *freu freu* Habe seit gestern auch eine Eismaschine, und werde Deine Variation auch gleich ausprobieren! Ein Frage: wo kann ich die Eisbasis denn kaufen?

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. @ Moni
    Ja das Eis ist toll erfrischend in beiden Varianten.Vielleicht hast du die Möglichkeit dir aus frischer Milch selber welche zu machen.

    @ Tanja
    Wenn du ja jetzt auch eine Eismaschine besitzt ...gibt es bei dir in den Tagen und Wochen sowieso nix anderes mehr. Ich kenn das ..lach....meine Familie hat zu der Zeit jeden Tag neue Eiskreationen vorgeschlagen und bekommen.Da kam mir die Eisbasis gerade richtig.
    Die gibts bei hobbybäcker.de.
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  4. Ein Traum von einem Eisteller! Gratulation zu diesem wundervollen Blog, ich komme wieder!!! :-)

    AntwortenLöschen
  5. @ vielen Dank Hannes
    Ich kann das Kompliment aber nur zurückgeben....dein Blog gefällt mir ebenfalls sehr gut.
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen