Mittwoch, 16. November 2011

rostiger Ritter









Zutaten:

4 Scheiben Brioche   sie sollten mindest 2 Tage alt sein
1/2 liter warme Milch
2 EL Zucker
120 gr Mehl
2 Eier
1 Prise Salz
Butterschmalz
1 El Zucker
1 Tl Zimt

Milch und Zucker verrühren.
Das Brioche in Scheiben schneiden und in der Milch einweichen.



Dann drückt man sie zwischen der flachen Hand aus und legt sie auf einen Teller .Die ausgedrückte Milch in ein hohes Gefäß geben ( es sollten mindestestens 1/4 l Milch übrigbleiben.Aus der Milch , dem Mehl,den Eiern und Salz einen Pfannenkuchenteig bereiten .Die Brioche darin tauchen und in heißem Butterschmalz ausbacken.




In der Zwischenzeit Zucker mit Zimt mischen und die fertigen rostigen Ritter damit bestreuen.

Serviert hab ich die rostigen Ritter  mit     Birnen in Quittensirup

1 Kommentar:

  1. Lecker, das kenne ich aus der Zeit als meine Kinder klein waren. das schmeckt lecker... werd ich mir merken wieder ..

    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen