Mittwoch, 9. Mai 2012

Knusprige Spargelröllchen mit saftiger Putenoberkeule






Das kannt ihr sicher auch........man sieht ein Rezept und es springt einen förmlich an und schreit: " koch mich"
so ging es mir auch mit diesem Rezept. Ich glaube es hat schon geschrien als ich noch auf dem Weg zum Briefkasten war.
Dort war die neueste " Lecker " Ausgabe 6 / 2012.
Auf dem Weg zur Wohnung hab ich es aufgeschlagen und noch im Gehen hab ich geblättert........Die erste Seite die ich aufschlug .....war dieses Rezept .
Ich blätter immer ungefähr von der Mitte aus.
Noch ohen einen einzigen Buchstaben gelesen zu haben ,wusste ich dass ich es kochen würde......das Bild war einfach zum reinbeißen..
Und ich behielt recht es war der Oberhammer........
Im Rezept stand eigentlich grüner Spargel aber wie immer wenn man was Besonderes will ,bekommt man es nicht .Ich hab also weißen Spargel genommen.
Und noch ein Tipp. Die dicken weißen Stangen eigenen sich besser als die Dünneren.
Ich hatte 2 Packungen und nicht auf gleiche Stärke geachtet. Dehalb hab ich aber auch den direkten Vergleich.
Und weils gerade passt wird es auch ein Beitrag zum Blogevent
                                                Duell der Köpfe 
Blogevent Duell der Köpfe




Zutaten:
2 Rosmarin Zweige
2 Knoblauch
1 Putenkeule         den Knochen ausgelöst

1 Bund Suppengrün
Salz, Pfeffer ,Piment d'espelette
1 Zwiebel
12 Stangen Spargel
12 Scheiben frisches Toastbrot
200 gr Frischkäse
150 gr  Bergkäse gerieben
2 Eigelb
125 ml Rotwein
200 ml Geflügelfond
5 EL Whiskey
2 EL Honig oder Ahornsirup
100 gr Butter


Zubereitung
Rosmarin und Knoblauch fein hacken.
Fleisch waschen, trocknen und mit Salz und Pfeffer von allen Seiten würzen.
Die Fleischseite der Keule mit Rosamrin und Knoblauch würzen.
Das Fleischzu einem Braten formen und mit Garn zusammenhalten.
Den Backofen auf 160 Grad vorheizen.


Zwiebel und Suppengrün putzen und grob würfeln.
Öl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch rundum anbraten.
Das Gemüse kurz mitanbraten.
Danach den Bräter für ca 2 Stunden  offen in den Ofen schieben.
Nach ungefähr 45 min den Fond und Wein angießen.

In der Zwischenzeit 
den Frischkäse mit Eigelb und geriebenen Bergkäse vermischen.Mit Salz  und Piment d`espelette
würzen
Den Spargel putzen und in Salzwasser ca 4 min  blanchieren. Abschrecken und abtropfen .
Das Toastbrot entrinden und mit der Teigrolle flach rollen.
Dehalb ist es wichtig nur ganz frisches Weißbrot zu verwenden.
Käsecreme darauf streichen und mit je  einer Spargelstange fest aufrollen.
Auf die Nahtstelle legen und kühl stellen.
Den Ahornsirup und Whiskey gut verrühren.





Ca 30 min vor Bratzeitende , den Braten mit der Whiskey Mischung  bestreichen.Immer mal wieder wiederholen.
Butter zerlassen und die Spargelröllchen aus der Kühlung nehmen, in zwei oder 3 Stücke schneiden  und mit der flüssigen Butter bestreichen. Mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen.
Ca 20 min vor Bratzeitende  ,das Blech über den Braten in den Ofen schieben.
Ca 10 min vor Bratzeitende, den Braten aus dem Ofen nehmen und in Alufolie locker einpacken.
Die knusprige Haut sollte frei bleiben.
Die Röllchen einmal wenden.
Das Gemüse durch ein Sieb schütten und die Soße in einem Topf auffangen.
Einmal aufkochen und abschmecken. Evtl etwas abbinden.
Den Braten aufschneiden und mit den knusprigen Spargelstangen servieren.






Kommentare:

  1. Liebe martina ...rico plato contundente,crujiente y bello,los espárragos blancos se ven deliciosos,me encanta este plato,abrazos y abrazos.

    AntwortenLöschen
  2. Прекрасна рецепта! Много вкусно и красиво поднесено! Поздрави!

    AntwortenLöschen
  3. Boah, sieht das lecker aus!!! Wunderschöne Bilder die richtig Appetit machen ;o))

    Liebe Grüße,
    Irène

    AntwortenLöschen
  4. Uuups,
    Dein Kommentar ging mir irgendwie durch die Lappen.
    Entschuldigung dafür.
    Dabei ist das eine echt gute Idee, dieser Spargel im flachen Brot. So etwas habe ich mal mit Lammfilets gemacht.
    Vielen Dank für Deinen Beitrag!

    Mit leckeren Grüßen, Peter

    AntwortenLöschen