Sonntag, 17. Juni 2012

Schon mal Wildschwein gegrillt ?




Also für mich war es das erste Mal

Vor ein paar Wochen bekam ich wieder ein ganzes Wildschwein.




Darunter waren da ja auch die Rippenbögen.




Meine Männer johlten sofort , als ich die benutzen wollte um einen Fond zu ziehen.
Die werden gegrillt ....:-)) Ich weiß ja nicht warum man Spareribs essen muss........ich hab da dann doch lieber ein schönes Stück Fleisch auf dem Teller. Zum Beispiel die schönen Filets vom Wilschwein.  Die gibts zu einem besonderen Anlass .Filets bekommt man ja eigentlich nur wenn man ein ganzes Schwein hat.Ich hab noch nie welche beim Metzger gesehen. Egal.........heute gabs halt Spareribs.Schön mariniert und gegrillt

.

Marinade Wildschwein Spareribs

100 ml Tomatenketchup
1 Zwiebel
1 EL Honig
2 Knoblauch
100 ml Missisippi Barbeque Sauce
 1 TL Harissa
 20 ml Whisky
Salz und Pfeffer.

Zwiebel und Knoblauch in Öl andünsten.
Mit den anderen Zutaten ablöschen und würzen.
ca 30 min einköcheln lassen.




In der Zwischenzeit die Rippenbögen teilen, immer zu  3 Rippen .



In Salzwasser ca 20 min vorgaren.
Noch warm mit der Marinade begießen und gut vermengen. Evtl. in Folie einschweißen.
Über Nacht im Kühlschrank marinieren.



Am nächsten Tag zeitig aus dem Kühlschrank nehmen und Raumtemperatur annehmen lassen.
Auf dem Grill bei nicht zu großer Hitze grillen .Immer mal wieder mit der Marinade bestreichen..




0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen