Sonntag, 22. Juli 2012

Kuchenzwerg : Schoko Kuchen Sacher Art






Nach längerer Pause hab ich heute endlich mal Zeit für meinen Blog.
Wir haben im Saarland zwar schon 3 Wochen Sommerferien aber so vollgepackt  wie dieses Jahr war mein Schuljahresabschluß schon lange nicht mehr.
Projekte benden, Mithilfe beim Mini Saarland , dass dieses Jahr im Köllertal Station machte und unsere Firma sich daran beteiligt hatte,
Vorbereitung des  80 zigsten Geburtstages  meines Vaters und am kommenden WE noch der 50 zigste meines Gögas und daaaannnnnnnn......... ab in den Urlaub, den brauch ich dann  aber auch dringend.
In Vorbereitung der Geburtstage hab ich Rezepte ausprobiert unter anderem diesen Kuchenzwerg.
Da meine Jungs jetzt immer öfter am WE mit Freunden unterwegs sind und nur noch sporadisch am Kaffeetisch erscheinen , bin ich langsam gezwungen auf Kuchenzwerge auszuweichen, wenn ich nicht 3 Tage an einem Kuchen essen möchte.
Das Rezept hab ich von einer Freundin und es ist sehr lecker.
Schnell gemacht ,schnell abgekühlt und schnell gegessen........perfekt.
Und hiermit wünsche ich euch allen schöne Ferien.
Die nächsten 3 Wochen sind ausschließlich  für Geburtstag und die anschließende Urlaubsreise reserviert.
Ich nehm meinen Läppi mit und werd ab und an mal schauen was ihr  so  leckeres fabriziert habt.




Zutaten:

125 gr Butter
100 gr Zucker
20 gr. Backkakao
125 gr .Mehl
50 gr gem. Haselnüsse
8 gr .Backpulver
2 EL Wasser
3 Stk .Eigelb
3 Stk .Eiweiß
5 EL Aprikosenmarmelade
1 Pk. dunkle Schokoladenglasur oder Kuvertüre


ZUBEREITUNG:
Eiweiß zu sehr steifem Schnee schlagen.......... in den Kühlschrank stellen. Alle Zutaten abmessen.........abwiegen........in separaten Schälchen neben den Herd platzieren.
In einem Kochtopf (muß alle Zutaten fassen können).......... die Butter auf kleinster Stufe  erhitzen. Mit einem Schneebesen  verrühren den Zucker dazugeben und........rühren.
Den gesiebten Kakao dazugeben und.........rühren.  Den Topf vom Herd ziehen. 
Wenn der Zucker fast gelöst ist.......... das Eigelb zugeben und....rühren.
Das Wasser dazugeben und ....rühren. Den Topf von der Herdplatte ziehen........ das gesiebte Mehl gemischt mit Backpulver zur Masse geben und........rühren.
Haselnüsse zufügen und rühren
Ist alles gut verrührt........das geschlagene Eiweiß mit einem TEIGSCHABER unterheben................n i c h t mehr rühren. Den fertigen Teig sofort in die Springform füllen....... auf die mittlere Schiene in den Backofen schieben.........-50 Min. abbacken---
Zum Ende der Backzeit die Form aus dem Ofen nehmen.......... auf ein Kuchengitter stellen......... den Rand lösen......... das Backpapier entfernen. Ist der Kuchen nur noch lauwarm........... das Bodenblech entfernen. Die Torte 2 x waagerecht durchschneiden.
Die beiden Hälften mit der Aprikosenmarmelade einstreichen und wieder zusammensetzen. Völlig erkalten lassen. Unter das Kuchengitter Backpapier auslegen.
DEKO:
Einen Becher dunkle Schokoglasur auflösen.......... in einem Guß über den Kuchen gießen. Die abgelaufene Glasur mit dem Backpapier aufgefangen........kann später wieder verwendet werden. Mit Schokoladen Deko verzieren und erkalten lassen.

1 Kommentar:

  1. schöner Kuchenzwerg, interessant zubereitet.
    ich wünsche Dir einen erholsamen Urlaub, und allen Geburtstagskinder wünsche ich einen schönen Tag.

    Lieben Gruß
    Gaby

    AntwortenLöschen