Montag, 6. August 2012

Brioche Muffins mit Orangenblüten Wasser








Ich hab ja nun  in Berlin ausgiebig geschoppt ,  wie  Gewürze (die ich ansonsten im Internet kaufen muß), Schuhe ,Klamotten  und  Kochbücher !!!.
mein Göga hat nur die Augen gerollt und was von Übergepäck gemurmelt..............Haaallloooo ??......wir waren mit einem Kombi  unterwegs....und wozu hat man so ein Teil?
Unter anderem hab ich mir dieses Buch zugelegt 




Finde ich sonst in einem Buch höchstens 2 - 3 Rezepte die mich sofort ansprechen ,so waren  es hier wenigstens 10 die ich alle in nächster Zeit machen werde.
Dieses Rezept ist eines davon
Da hat mein Hefeherz direkt höher geschlagen.Zumal ich in Berlin ,angesichts der tollen Auswahl an anderen Leckereien , irgendwie Hefe -Gebäck - Entzug hatte.









Zutaten:
400 gr Mehl   Typ 550
1 Würfel Hefe
2 Prisen Salz
100 gr Zucker + 1 TL
100 gr flüssige Butter
2 Eier Größe L
5 EL Milch lauwarm
4 EL Orangenblütenwasser
Hagelzucker zum bestreuen


Zubereitung:

Die Hefe in der Milch mit 1 TL Zucker auflösen und gehen lassen.
Mehl mit Zucker und Salz mischen.
Butter schmelzen und abkühlen lassen und 3 EL Orangenblütenwasser untermischen.
Eier aufschlagen und kurz verquirlen.
Alles zu einem Teig verketen.
An einem warmen Ort gehen lassen bis sich der Teig verdoppelt hat.
Den Teig nochmal kurz durchkneten und in Form bringen.

Entweder  3 Kugeln  formen und in eine Brioche Form geben oder  den ganzen Teig zu vielen kleinen Kugeln formen und in Muffinförmchen legen.


Mit etwas flüssiger Butter bepinseln und mit Hagelzucker bestreuen.


Nochmal gehen lassen.


Den Backofen auf 200 Grad vorheizen  und 15 min backen,in einer großen Form entsprechend länger, ca 30 min.
Aus dem Ofen nehmen und direkt mit dem letzten Löffel Orangeblütenwasser benetzen.
Das nächste Mal werde ich die Temperatur auf 180 Grad heruntersetzen und 5 min länger backen.
Die Konsistenz ist genau richtig aber die Oberfläche ist mir zu dunkel.
Von dem Orangenblütenwasser hat man leider nicht viel geschmeckt aber lecker waren sie allemal.


Kommentare:

  1. Da hab ich Herzchen in den Augen! <3 wo bekommt man denn das Orangenblütenwasser?! :)Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Orangenblütenwasser bekommt man in Apotheken oder gutsortierten Supermärkten.Im Zweifelsfall auch im Internet.
      LG
      Martina

      Löschen
  2. super Martina, die sind Dir wieder gelungen :-)
    liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Martina
    die sehen aber mal wieder super lecker aus.... LG Ulrike

    AntwortenLöschen
  4. Идеята за печене във форми за мъфини е супер! Благодаря Мартина! Бриошите са много вкусни и красиви!

    AntwortenLöschen
  5. Huhu liebe Geschmackschwester,

    ich glaube, dass ich mir doch noch Orangenblütenwasser besorgen muss ;o)), hört sich sehr lecker an!
    Brioches sind immer was für mich ;o))

    Liebe Grüße
    Irène

    AntwortenLöschen
  6. Wow! Die Dinger schauen aber sowas von gut aus!
    Das nächste Wochenende kommt bestimmt und damit das ausgedehnte Wochenendfrühstück, bei dem wir solche Sachen gern essen.
    Danke auch für deine Buchvorstellung. Mich kribbelt es schon wieder in den Fingern, aber ich habe mir Kochbuchkaufverbot auferlegt.

    AntwortenLöschen
  7. Oh wow die sind dir richtig fluffig und flaumig gelungen :)
    Und sie schauen total lecker aus!!!

    AntwortenLöschen