Donnerstag, 23. Februar 2012

Canneloni mit Tomaten -Thunfisch -Sauce





Das Rezept hab ich aus  " Lust auf Genuss " 1/2012
 und ein wenig nach meinem Gusto abgewandelt.

Zutaten für 4 Personen

3 Dosen Thunfisch im eigenen Saft
2 Zwiebel
1 Knoblauch
Olivenöl zum braten
3 Dosen Tomaten gestückelt
50 gr eingelegte Kapern
4 Anchovis Filets
Salz ,Piment d' espelette,
1 Bund Petersilie
1 Becher Creme fraiche
 70 gr Parmesan oder Pecorino  fein geraspel
70 gr Gouda oder Mozarella  fein geraspelt

entweder Canneloni fertig kaufen dann 3-4  Stk pro Person
oder selbst machen
.
Zubereitung Teig 

300 gr Pasta Mehl
3 Eier 
1 El Olivenöl
Salz

Für den Nudelteig das Mehl auf ein großes Holzbrett sieben und zu einem Häufchen zusammenschieben. In die Mitte eine Mulde drücken, Eier, das Olivenöl und eine Prise Salz hineingeben und alles zu einem glatten, elastischen Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und mindestens 30 Minuten ruhen lassen.


 
Zubereitung Sauce:

Thunfisch in ein Sieb abgießen.
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.
Olivenöl erhitzen und die Zwiebel und Knoblauch darin glasig angehen lassen.
Mit 2 Dosen Tomaten ablöschen und etwas kochen lassen.
Kapern ,kleingeschnittene Sardellen und Thunfisch unter die Sauce heben.
Petersilie fein schneiden und ebenfalls unter die Sauce mischen.
Mit Salz und Piment d'espelette  abschmecken.
Backofen auf 160 Grad Umluft  vorheizen




Anschließend den Teig portionsweise hauchdünn ausrollen und mit einem scharfen Messer jeweils 10 x 10 cm große Quadrate ausschneiden
.
Mit einem Sieblöffel die festen Bestandteile der Sauce abnehmen

Auf jedes Teigquadrat etwas Thunfischfüllung geben und die Teigplatten zu kleinen Röhrchen, den Cannelloni, zusammenrollen. 
In eine gebutterte Aufflaufform geben.
Die Sauce wieder erhitzen und die letzte Dose Tomaten unterrühren.
Wieder abschmecken und über die Canneloni gießen.
Mit Alufolie abdecken
Die Canneloni für ca 30 min in den Backofen schieben.
Den geriebenen Käse mit der Creme fraiche  verrühren...,evtl kann man auch noch ein wenig Sahne zugeben.und über den Canneloni verstreichen.
Nochmals für ca 10 min im Backofen gratinieren.



















Mittwoch, 22. Februar 2012

Drei - Bohnen - Chili mit Chorizo und Mettklößchen




Dies ist ein schnelles Rezept  für das Speed- Cooking Event  bei  Alex von    mein i tüpfelchen
Ich hab noch nicht Mal 30 min gebraucht...deshalb habe ich noch Mettklößchen dazugemacht.

Zutaten für 6 Personen

2 Zwiebel
1 Knoblauch
1 EL Honig
1 Dose Tomaten gestückelt
1x Suppengrün
1 Dose weiße Bohnen
1 Dose Kidney Bohnen
1 Dose schwarze Chili  Bohnen
1 Dose Kichererbsen
1 Bund Petersilie
ein Stück Chorizo scharf
350 ml Fleischbrühe
Schmalz zum braten
Würzmischung Chili selbstgemacht 

Die Würzmischung hat mein Mann selbstgemixt 
Das Rezept hat ihm ein Texaner verraten ,als wir in Texas waren .
In das original Chili Rezept kommt natürlich noch viel mehr rein.Da ist z.B.
euer Morgenkaffee  und Feierabendbier auch schon mit dabei.
Das werde ich demnächst auch mal verbloggen.
Dazu fällt mir gerade ein.
Kennt ihr dieses Haus noch ? grins


Richtig , das ist die Southfork Ranch...das musste einfach sein ...wenn wir schon mal in Dallas waren....darauf hab ich bestanden...so als Gag.
Ist ja  doch nur Kommerz
Aber ich hab  auch wie Sue Ellen  am Pool gesessen...lach ...Hat mich 9,50 $ Eintritt gekostet



Nun zurück zum Rezept für die Würzmischung


30 gr brauner Zucker

3 EL Chillipulver

1 TL gemahl. Kreuzkümmel / Cumin

1TL Backkakao

je ein 1/2 TL Oregano und Koriander gemahlen

Salz und Pfeffer

 Zubereitung

Gemüse schälen und klein würfeln.  Gemüse , Zwiebel und Knoblauch  im Schmalz anbraten. , den Honig zugeben und schmelzen lassen.
Die Chorizo in Scheiben schneiden und zum Gemüse geben .Mit den Tomaten und der Fleischbrühe ablöschen.5 min köcheln lassen.
Die Bohnen und Kichererbsen in einem Sieb abtropfen lassen, zur Brühe geben und nochmal 10 min köcheln lassen, mit der Würzmischung würzen oder alle Komponenten  nach Gusto einzeln benutzen..
Die Petersilie fein hacken und über das Chili streuen.



Trotz der  kurzen Garzeit ist ein schmackhaftes Chili daraus geworden.
Da ich meinen  männlichen  Mitessern ja immer eine "vollständige" Mahlzeit servieren will gab es noch gebratene Mettklößchen dazu
Für das Speed cooking  muss das Mett natürlich schon fertig sein also entweder kaufen oder selbstmachen auf Vorrat


Ich mache mein Schweinemett immer selbst ,da weiß ich was drin ist, mir ist das gekaufte immer zu fett
und zwar nehme ich :
pro kg Fleisch  ( ich nehme meistens Schweinenuss )
20 gr Pökelsalz
4 gr Pfeffer
1 gr Majoran
0,5 gr Muskat
1 gr Paprika edelsüß

Wolfe alles 3 x
Erst durch die Grobe ,dann durch die Mittlere und danach durch die ganz feine Scheibe.


Mit den Gewürzen gut durchmischen und zum reifen einen Tag in den Kühlschrank legen.
Dazu vaccumiere ich es ein.



Für die Klößchen schneide ich dann noch eine Zwiebel in kleine Würfel und mische sie unter das Mett.
Dann brate ich sie 5 min rundherum an.



Blog-Event LXXV - Speed-Cooking (Einsendeschluss 15. März 2012)

Montag, 20. Februar 2012

Schwarzwälder Eis- Rolle




Ich hab diese Idee in einer Backzeitschrift gesehen und nach meinem Gusto angepasst.


Backhendle mit grünem Kartoffel Gurken Salat




Zubereitung für 6 Personen


800 gr festkochende Kartoffeln
1 Salatgurke
2 große Zwiebel
1 EL Butter
300 ml  Hühnerbrühe
Apfelessig
1 EL Dijon-Senf
Salz, Pfeffer
Kübiskernöl
100 gr durchwachsener Speck
1/2 Bund Schnittlauch in Röllchen geschnitten
1/2 Bund Petersilie  geschnitten

Zubereitung
Die Kartoffeln kochen, schälen und komplett auskühlen lassen
.Anschließend in dünne Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben.
Gurke schälen, halbieren, Kerne herauskratzen, fein hobeln.
Zwiebel schälen und fein hacken.
Butter in einem kleinen Topf zerlassen, Schalotten  und gewürfelten Speck darin anschwitzen, Brühe zugeben, mit dem Essig aufkochen und ca  5 Minuten einkochen  lassen..
Das Dressing über die Kartoffeln geben, vorsichtig mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Ziehen lassen.
Die Gurken zu den Kartoffeln geben 
Den Senf mit dem Kürbiskernöl verrühren. Apfelessig und Kräuter  zugeben und würzen. Zu einer homogenen Masse verrühren.

Alles über den Kartoffelsalat gießen und vermengen. Noch ca 30 min ziehen lassen.



Backhendl

Zutaten
Für 6 Portionen
6 schöne fleischige Hähnchenkeulen
100 gr Erdnüsse
1 Zitrone, ausgepresst
Salz
Pfeffer
Semmelbrösel
 Mehl
3 Eier, klein

Zubereitung

Backofen auf 180° vorheizen
Die Hähnchenkeulen gut waschen und trocknen.Am Gelenk durchtrennen und  dann mit Zitronensaft beträufeln , etwas einwirken lassen.
Salzen und pfeffern.
Die Erdnüsse mahlen und mit den Semmelbröseln mischen.
Wie immer, erst durch  Mehl, dann durch Ei und am Schluss gut panieren.
Friteuse auf 180° vorheizen, jede Keule etwa 5 min. frittieren, bis sie schön goldbraun ist. Abtropfen lassen
 Danach in den Backofen schieben und  die Hähnchenkeulen etwa 25 min. ausbacken.




Samstag, 18. Februar 2012

Weiberfasching light : ein Blog - Event und was Nachgekochtes





Die Saarländer feiern den Karneval von fetten Donnerstag bis zum Heringsessen am Aschermittwoch
An Weiberfasching wird in großen Hallen gefeiert. Freitag ist Erholungstag.
Samstag ist wieder ein Faschingsball angesagt. Sonntag und Rosenmontag  pilgert man zu diversen  Karnevalsumzügen.
Und Dienstags wird  auf dem“ Lumpenball „die „Faasenacht „beerdigt
Es gibt aber auch welche ,wie Ich , die haben so gar nix am Hut mit Fasching.

Obwohl ich schon von Geburt an  zumindest vom Datum her ……..ein " Faasebooz " bin……..
An meinem Geburtstag beginnt immer die fünfte Jahreszeit.
Sei es wie es sei ………..immer kann ich mich nicht drücken……..z.B.  an Weiberfasching.
Da geht es auf der Arbeit immer hoch her. Kein Wunder bei 97 % Frauenanteil   :-
Unsere 3    “Quoten - Männer „  haben es da nicht leicht.
Im ganzen Haus  gibt’s ein rotes Pferd auf dem Flur .
Alle kommen immer toll  als alte Weiber verkleidet  ………außer ich……..irgendwann  malt mir aber immer jemand ein Herzchen oder ähnliches auf die Wange….grins….




Jeder bringt was zum Essen mit  , so dass unsere kleine Büroküche  immer aus allen Nähten platzt.

Ich seile mich  aber auch immer um die Mittagszeit ab…die anderen gehen später noch  traditionell noch zur Rathausstürmung…….. die muss ich nicht haben.
Nicht , dass ich  eine Spaßbremse wäre………Ich brauch dazu nur kein bestimmtes Datum. Und mir sind diese Faschingsbälle einfach zu laut.
Da lob ich mir meine Mädels……..Wir gehen schon seit Jahrzehnten abends schön essen und lassen unserem Plapper- Gen freien Lauf , während unsere Männer den Weiberfasching feiern.  
Dieses Jahr waren wir leider nur zu dritt .Eine ist krankheitsbedingt ausgefallen.





So nun aber zu meinem Beitrag zu Barbaras  Blitz - Blogevent,

Rezepte für die tollen Tage



Ich hab Apfelkrapfen am Stiel gemacht.


Zutaten
500 g Mehl
20 g Hefe
180 ml Milch
1 Prise Salz
80 g Zucker
5 Eigelb
100 gr Rosinen
80 g weiche Butter
ein guter Schuss  Rum

Holzspieße

3 Äpfel
Zucker und  Zimt 
Fett oder Butterschmalz  zum frittieren

Die Hefe in die lauwarme Milch bröseln, Zucker zugeben und uns an einem warmen Ort etwas gehen lassen.

Mehl in eine Schüssel geben. Salz, Ei, Eigelb  Zitronenschale, Butter und das Hefegemisch zugeben und mit den Knethaken der Küchenmaschine zu einem Teig verkneten, bis sich der Teig vom Boden löst
Den Teig an einem warmen Ort gehen lassen bis er sich verdoppelt hat.
Noch einemal gut von Hand durchkneten und zu einem Rechteck von etwa 1 cm Dicke. ausrollen.
Äpfel schälen und klein würfeln.
Auf dem Teig zusammen mit den Rosinen verteilen.Gut andrücken
Von der langen Seite her aufrollen und in 1-1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Den Stiel bis zu Mitte einschieben.Das hat auch den entscheidenden Vorteil, dass der Krapfen schön zusammenbleibt und nicht beim backen aufgeht.


Auf ein Blech legen und noch mal kurz gehen lassen.
In der Zwischenzeit einen schmalen hohen Topf mit Frittierfett oder Butterschmalz füllen und erhitzen.
Bei  einer Temperatur von 170-180 Grad 3-4 min ins heiße Fett hängen.

Nicht zu viele auf einmal , sonst kühlt das Fett so sehr aus.
Danach abfetten und mit Zucker und Zimt bestreuen.
Ich mache diese Krapfen gerne am Spieß.
Man kann sie besser und platzsparender aufstellen und auch besser essen, da die Finger nicht so klebrig werden.









Und nun zu meinem Nachgekochtem






Da ich an fetten Donnerstag erst gegen Mittag nach Hause kam und es schnell gehen musste kam mir das  Annes     Rezept  Chili Vanille Nudeln   gerade recht.
Ich hab meine Männer gar nicht erst vorgewarnt ,sondern einfach vorgesetzt……..Und siehe da ,sie waren des Lobes voll und ich darf es wieder machen…..
Vielen Dank für dieses leckere Rezept.

Mittwoch, 15. Februar 2012

Backen mit Kindern IV Ioschik (Igelchen) und Schoko- Milchreis





Falls sich schon mal jemand von euch gefragt hat " warum ich keinen Kuchen oder ähnliches backe " ...........wäre sicher  manchmal einfacher...............

Ich hab folgende Kriterien die ich einhalten will oder muss.

1. Ich hab nur 90 min Zeit.......brauche ich also mit Hefeteig nicht anzufangen ( Das eine Mal hab ich den zu Hause schon vorgeknetet...aber das ist ja nicht Sinn und Zweck ,wenn ich zu Hause vorarbeite.
Deshalb fällt auch Blätterteig aus dem Raster
Ich kann auch keine langen Kühlzeiten beanspruchen ...fallen schon mal viele Mürbeteige  und Cremes weg.

2.Ich weiß nie genau wieviele Kinder und in welchem Alter.....Hab ich viele Erstklässler....darf  es auch nicht zu kompliziert sein . Die Zeit zum einweisen und zuteilen geht von den 90 min ab

3. Hab ich viele Kinder..........sollte jedes Kind was zu tun haben.

4. Wir backen oder kochen für den nächsten Tag als kleine Zwischenmahlzeit.....es sollte also kalt essbar sein.

Und ich möchte natürlich nicht laufend Plätzchen backen. Die Kinder schon...grins

Wenn also jetzt jemand noch eine gute Idee hat ...........her damit.


Ich hab im Spät- Frühjahr noch ne Gruppe

 Nun zu meinen heutigen Rezepten 

Zum ersten Mal hab ich diese Kugeln von der Freundin meines Sohnes bekommen.Die waren so lecker ,dass ich mir direkt das Rezept hab geben lassen.
Zwischenzeitlich haben schon viele Leute diese Kugeln probiert und es gab keinen der nicht begeistert war.
Dabei ist die Zubereitung so simpel … ….die Kinder haben das heute spielend hingekriegt.
Ok …bei mir zu Hause hätte ich wahrscheinlich einen Anfall gekriegt……..aber durch die Schulküche ist anschließend die Putzfrau durch.( Hiermit mal einen herzlichen Dank an die guten Geister der Schule.
Es gibt zwei Menschen mit denen man es sich an Schulen nicht verderben sollte. Die Putzfrau und den Hausmeister....grins....)
Es hat den Kindern sichtlich Spass gemacht  und  das hat man nachher  auch gesehen.
Das Rezept ist absolut gelingsicher und ich hab mit dem Teig auch schon mal den Tortenboden für einen Obstkuchen gemacht……genial.




Dienstag, 14. Februar 2012

Putenfilets mit gratiniertem Püree und Gemüse Nudeln





Das ist mal ne leckere Restverwertung von Kartoffel Pü
Normalerweise brate ich die Reste einfach in etwas Butter aber diese Variation ist eine eine eigenständige leckere Beilage die man auch noch schön aufhübschen  kann.
Das nächste Mal werde ich allerdings einen kleineren  Ring nehmen.
8 cm ist schon eine mächtige Portion.

Freitag, 10. Februar 2012

Bratkartoffel Omelette




Eigentlich eine klasse Resteverwertung.......heute allerdings hab ich dieses Rezept extra gekocht weil ich alles im Hause hatte..........nicht wusste was ich sonst kochen sollte ...und vor allem......bei dieser S...kälte auf keinen Fall früh am Morgen aus dem Haus wollte.
Im Prinzip kann da alles rein was alleine nichts mehr hergibt.Man kann auch Pilze dazutun oder Zucchinis...oder.... oder.....Wir mögen solche Reste Essen sehr




Donnerstag, 9. Februar 2012

Erbseneintopf







Ich liebe Erbseneintopf.........am besten in einer großen Portion gekocht.
Es geht nichts über einen leckeren Erbseneintopf aus der Gulasch Kanone.
Ok... in der Gulaschkanone koch ich jetzt nicht gerade aber eine schöne Erinnerung hab ich immer wenn es Erbsensuppe gibt.

Am 2. Advent gibts bei uns einen Weihnachtsmarkt der eine Besonderheit hat.

Wir sind vor 10 Jahren  im November in unseren Ort gezogen und ich wusste noch von nichts.
Samstag vor dem zweiten Advent war ich allein zu Hause.
Gegen 10 Uhr 30 hörte ich das Martinshorn von irgend woher......immer nur ein paar Sekunden lang.
Dann plötzlich von mehreren Seiten.Und immer nur in kurzen Intervallen.
War schon unheimlich.......Irgendwann hab ich das Radio angemacht , da ich irgendein Unglück vermutete.
Nix , keine Meldungen....ich hab auch immer mal aus verschiedenen Fenstern geguckt.
Die Martinshörner kamen ja eigentlich immer näher .
Irgendwann hatte ich das Gefühl ,die Martinshörner stehen vor meiner Tür.
Als ich aus dem Fenster blickte standen die Leute vor einem Auto des roten Kreuzes Schlange.
Später hab ich dann , den Sinn und Zweck erfahren.

Da fährt die Feuerwehr und das Rote Kreuz immer mit Gulaschkanonen durch das Dorf und die Leute stehen mit Schüsseln und Töpfen an der Strasse. Sie kaufen Erbseneintopf für einen guten Zweck.
Seitdem gibts  bei uns auch immer am Samstag vor dem zweiten Advent ganz sicher Erbseneintopf.; ;O)


Er ist wirklich lecker und auch nicht so pampig
Genau so will ich einen Erbseneintopf haben.
Bei mir kommen zum Schluß noch frische grüne Erbsen rein.


Zutaten :

500 g Schäl-Erbsen grün am Vortag eingeweicht

2 Zwiebel gewürfelt
2 Lorbeerblätter
3 große Möhren gewürfelt
5 dicke Kartoffeln gewürfelt
ein größeres Stück Sellerieknolle gewürfelt
100 gr fetter Speck
1 Petersilienwurzel gewürfelt
1 Stange Lauch in Ringe geschnitten
Petersilie frisch, Liebstöckel frisch
Schmalz zum braten.
Pfeffer ,Salz und Muskatnuss
300 gr Dörrfleisch ganzes Stück

Suppenwürze aus meinem Kochbuch
100 gr Erbsen frisch 


2 Liter Rinder oder Fleischbrühe


Meine Fleischbrühe ist die Brühe , die mir beim Wursten übrig bleibt.
Viel zu schade zum wegwerfen.Da immer mehrere Sorten Fleisch zusammengekocht  und schön gewürzt werden ,ist es die ideale Brühe um Eintöpfe zu kochen.Zumal die auch keine sehr schöne Farbe hat.



Zubereitung Erbseneintopf:


Das Dörrfleisch in einen Bräter legen und erhitzen.Wenn beide Seiten gut gebräunt sind, mit Fleischbrühe auffüllen und ca 40 min kochen lassen in der Zwischenzeit koche ich in einem seperaten Topf die Erbsen gerade so weich .





In die Brühe gebe ich nun das kleingeschnittene Suppengemüse und die gekochten Erbsen .Die lass ich dann nochmal 45 min weich kochen.Nach 30 min die frische Erbsen ,kleingeschnittenen Petersilie und Maggikraut in die Suppe tun.






Gegen Ende der Garzeit schneide ich den fetten Speck in Würfel und lasse ihn aus..wenn er genug gebräunt ist ,gebe ich die Zwiebeln hinzu und bräune sie mit.Ich schneide auch noch etwas vom gegarten Dörrfleisch klein und brate es nochmal mit an. Damit schmelze ich den Eintopf ab. Dann nochmal mit Salz , Pfeffer und Muskat abschmecken.

Das gibt eine große Portion leckeren Eintopf.Ich gare die getrockneten Erbsen bewusst separat und füge sie erst mit dem Suppengemüse hinzu........Ich mag den Eintopf lieber wenn er nicht so pampig ist.Mit der Methode hab ich genau die richtige Konsistenz und man sieht noch was vom Gemüse.

Mittwoch, 8. Februar 2012

Backen mit Kindern III gefüllte Teigtaschen und Waffelkekse







Teil 3 .......dieses Mal  waren die Jungs in der Überzahl  ........ hat man aber nicht gemerkt....lach.....die könne genauso wie Mädchen. Nur dieses Gewusel zu fotografieren ist schwierig......zu sehen sind 4 Kinder es waren aber 7 ..;;O) aber ich bin schon froh überhaupt ein paar Fotos zu haben....an mir ist nämlich kein Fotograf verloren gegangen und
wer jemals mit mehr als 2 Kindern im Grundschulalter gebacken hat....der weiß wovon ich rede.



Dienstag, 7. Februar 2012

Montag, 6. Februar 2012

Samstag, 4. Februar 2012

Backen mit Kindern II Nougat - Waffel - Kekse und Amerikaner




Nougat Waffel - Kekse selbstgemacht


Kinderbacken 2 Runde


200 g  Nougatschokolade
60 g   Mandel(n),gehackt
16   Waffeln (Eiswaffeln), lange
200 g   Kuvertüre, zartbitter

evtl etwas gemahlene Vanille zum Nougat geben.

Man kann sie auch ,vor dem Überziehen mit Schokolade, in kleinere Teile schneiden

Einen Topf mit etwas Wasser aufsetzen und eine passende Metallschüssel  hineinhängen.
Die Schüssel sollte das Wasser nicht berühren. Einmal aufkochen lassen und dann auf kleine Stufe schalten.
Das nennt man dann Wasserbad.
Das Nugat grob hacken und im Wasserbad schmelzen lassen.
Die gehackten Mandeln in einer heißen Pfanne goldbraun rösten und dann wieder erkalten lassen. Die gerösteten Mandeln unter das geschmolzene Nougat rühren.




Die Eiswaffeln halbieren oder auch 3 Stücke daraus machen. Die Nugatmasse mit 2 Kaffeelöffeln auf die Eiswaffeln verteilen (etwa 1 - 1,5 cm hoch). Im Kühlschrank fest werden lassen.

Einen großen Teil der Kuvertüre auf mildem Wasserbad schmelzen lassen - keinesfalls darf das Wasser kochen und die Schüssel muss ein gutes Stück Abstand von der Wasseroberfläche haben. Wieder vom Wasserbad nehmen. Dann ca. ein Drittel der ursprünglichen Menge der feingehackten Kuvertüre in kleinen Portionen zugeben.

Rühren bis alles geschmolzen ist und die Kuvertüre wieder  ein gutes Stück dickflüssiger geworden ist. Dann nochmal kurz auf das Wasserbad stellen, bis die Kuvertüre in langem, durchgehenden Strahl vom Löffel fließt.

Die Eiswaffeln mit der Kuvertüre überziehen und dann fest werden lassen.
Eventuell mit Pistazien oder gehackten Mandeln bestreuen solannge die Kuvertüre noch nicht fest ist.
 Kühl aufbewahren.






Amerikaner




Leider hab ich nur ein halbfertiges Foto parat.
Zum Schluss hab vergessen zu fotografieren.
Ergibt ca 20 Amerikaner

200 g   Butter
200 g   Zucker
2 Pck.   Vanillezucker
1 Prise   Salz
4   Eier
2  Pck.   Puddingpulver, Vanillegeschmack
8 EL   Milch
500 g   Mehl
1 Pk   Backpulver 

 Zum Verzieren:  
Zitronensaft und Puderzucker oder   Schoko -  Kuchenglasur

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
Butter mit Zucker und Vanillezucker  schaumig rühren.
Die Eier nacheinander zugeben.
Mehl mit Vanillepudding ,Backpulver und Salz trocken mischen .
Das Mehlgemisch Löffelweise unter den Teig rühren
Zum Schluss  die Milch dazugießen.




Zwei Backbleche mit  Backfolie auslegen und den Teig in Häufchen  darauf geben.


In den Ofen schieben und 20 min goldbraun backen.
Nach dem Erkalten  die Unterseite mit Guss einstreichen.
Entweder nimmt man Kuchen Glasur Schoko und schmilzt sie im Wasserbad oder man bereitet einen Guss aus  150 gr Puderzucker und  1-2 EL Zitronensaft zu..
 Puderzucker und Zitronensaft mischen, sie sollte so dick sein, dass sie einen Löffelrücken überzieht.
Die Unterseite damit bestreichen und trocknen lassen.










Mittwoch, 1. Februar 2012

Frauen- Essen ????




Spaghetti mit Orangen - Basilikum - Soße

Am Sonntag war ich morgens mit dem Auto unterwegs und da hat ein Küchenchef  im Radio über dieses Rezept gesprochen .
Das hat mich sofort hellhörig gemacht.
Orangen sind sowieso bei mir auf  auf Platz 1 …….mir kann es gar nicht  orangig genug sein
Das gibt’s heute…….dachte ich so für mich.
Gab es dann doch nicht. Nachdem ich von der Messe zurück war …….hatte ich keine Lust mehr  zum kochen. Nur noch auf die Couch .
Aber heute……….
Ein schnelles leckeres Frauen Essen….meine Männer haben ganz schräg geguckt………
Gibt’s sonst noch was?.....Neiiiiiin……oooookääääääääj
Das war definitiv kein Männer Essen …….Erstens ohne Fleisch und Zweitens mit minimal Soße. Dafür war diese wunderbar fruchtig.
Schnell und oberlecker.
Die mach ich sicher wieder...wenn ich alleine bin...;)
Ich kann es mir auch gut als Zwischengang vorstellen.