Mittwoch, 27. November 2013

Orangen -Kokos Muffins





Mal was schnelles zwischendurch.
Sehr lecker und fluffig .
Dieses Rezept nimmt  an dem Kochbuchwettbewerb von Otto teil .
der Wettbewerb geht  noch bis zum 5 Januar 2014.
Das Gewinnerrezept wird im Buch veröffentlicht und ausserdem werden noch Kochbücher verlost, sowie eine Reise nach Hamburg zu einer Kochshow.
Für mich alles gute Gründe bei dem Wettbewerb mit zu machen


Zutaten:

250 g Puderzucker
250 g sehr weiche Butter
250 g Mehl
6 Eier M
1/2 Pk Backpulver
100 g Kokosraspel trocken angeröstet
Saft und Abrieb von 2-3 Orangen

Butter und Zucker schaumig rühren.
Nacheinander die Eier zugeben und gut verrühren.
Danach das Mehl mit dem Backpulver  portionsweise unterrühren.
Die Orangen waschen , die Schale abreiben und auspressen.
Die Kokosflocken , Orangenabrieb und Saft unter den Teig heben.

In Muffinförmchen füllen und bei 180 Grad ca 20 min backen.


Kommentare:

  1. Treffen ganz meinen Geschmack und sehen himmlisch aus.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  2. Прекрасни са, Мартина! Толкова ароматни и вкусни! Поздрави!

    AntwortenLöschen
  3. Hmmm, eins oder zwei für mich...

    LG
    Irène

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du schön brav bist...kriegst du sie vom Christkind ;-)

      Löschen
  4. Hast Du da eine Form mit 12 Vertiefungen? Oder mit 6?
    Ich glaube, so eine Form habe ich auch, weiß nie, was ich darin backen soll... Orange und Kokos ist natürlich gut. :-)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Barbara
    Meine Form hat 6 Vertiefungen .Ist natürlich für das Rezept zu wenig.Ich hab da aber einen kleine Trick, welche die Form oft zum Einsatz kommen lässt.
    Wann immer ich einen Rührkuchen oder ähnliches für Sonntags backe, nehme ich einen kleinen Teil vom Teig und befülle die Form damit.
    Der Rest kommt in eine normale Form.Stelle beides in den Ofen und nehme die Kleinen nach ca 15 min heraus.
    So hab ich Samstags schon ein bischen was zum naschen und muss nicht warten bis der Kuchen kalt ist ;-)
    LG
    martina

    AntwortenLöschen