Donnerstag, 31. Oktober 2013

Quitten Variationen


Bevor die Quittensaison endgültig zu Ende geht  hab ich mich noch mal aufgemacht und Quitten mal etwas anders verarbeitet .
Immer nur Quittengelee ist ja auf Dauer langweilig.
Ausserdem hab ich gefühlte 100 kg Quitten  schon zu Saft verarbeitet.
Am WE kam mein Mann schon wieder mit Quitten an...... toll..........damit sich zu den 15 Weckgläsern mit Saft  nicht noch mehr gesellen .........hab ich nun mal Quitten mit Saft  gekocht und gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.Dafür  braucht man ausser Quitten nämlich auch Quittensaft und den hatte ich ja schon reichlich.


                                                            Quitten Kompott





                                                       



Dazu braucht man:

 1 1/2 kg Quitten geschält entkernt und in Stücke geschnitten
3 Ztronen ausgepresst  .
700 gr Rohrrohzucker
3 Äpfel gerieben
100 ml Calvados
400 ml Weißwein
700 ml Quittensaft
2 Zimtstangen

Die Quitten  mit den Zimtstangen in einen Bräter legen und mit dem Zucker bestreuen.
Die Äpfel darüber reiben und mit Wein und Quittensaft übergießen.
Das Ganze bei 160 Grad ca 90 min im Backofen dünsten.
Wenn die Quitten gar sind , die Quitten mit einem Schaumlöffel vorsichtig in Gläser packen.
Den Saft in einen Topf füllen und  auf großer Flamme etwas einkochen lassen.
Den Calvados unterrühren und die Quitten damit übergießen.

Zur besseren Haltbarkeit hab ich sie eingeweckt.
30 min bei 90 Grad
Und wenn man etws Saft über hat kann man darin Birnen marinieren........schmeckt auch toll.



                                                            Quitten in Sirup




                                                  


Zubereitung :
Mengenangaben mache ich keine...........weil ich nichts gewogen habe , aber dieses Rezept braucht auch eigentlich keine. Jeder nach seinem Gusto.

Quitten geschält entkernt und in Spalten geschnitten
Quittensaft
Vanilleschote
Zucker

Die geschnitten Quitten in einen Topf geben und mit Quittensaft auffüllen bis sie bedeckt sind.
Die Vanilleschote auskratzen und das Mark zufügen.
Alles aufkochen und mit Zucker bestreuen bis zur gewünschten Süße.
Das Ganze etwa 40 min sanft köcheln lassen.Die Quitten sollten noch etwas Biss haben.

Ich hab eine größere Menge gemacht deshalb hab ich meine noch 30 min bei 90 Grad eingeweckt .So halten sie sich übers Jahr

Die schmecken übrigens toll zu kaltem Braten, Pastete oder Käse.









Sonntag, 27. Oktober 2013

Schoko Marzipan Stern


Hallo da bin ich wieder....... und weil Erklärungen  den Rahmen sprengen würden  , gehe ich einfach mal zur Tagesordnung über  :-)






Diese Form hab ich auf Youtoube gesehen und gleich mal nach meinem Geschmack gefüllt und nachgearbeitet.
Ok in dem Video kam die Sternform besser zur Geltung aber man ist ja lernfähig.
Grundlage ist wieder der Sahne Brioche Teig von Irene