Donnerstag, 23. Januar 2014

Blitzpasta Hack Möhrenpfanne






Diese Blitzpasta eignet sich hervorragend wenn man unter Zeitdruck steht.

Die Idee stammt aus einer Lecker Zeitschrift und ist leicht abgewandelt.





für 4 Personen



500 g Hack Rind

4 große Möhren

2 Zwiebel

2 Knoblauch

200 g Frischkäse mit Kräuter  hier Ziegenfrischkäse mit Kräutern

300 g Kirschtomaten

200 g Penne

Pfeffer ,Salz ,Zucker ,Paprika, Chilipulver

Olivenöl

Petersilie frisch gehackt



Möhren schälen und grob raspeln

Zwiebel und Knoblauch pellen und fein würfeln.

Kirschtomaten waschen und in zwei Hälften schneiden.



Olivenöl erhitzen und das Hackfleisch krümelig anbraten und würzen

Zwiebel Knoblauch kurz mit anbraten.

Dann die Möhren zugeben und 5 min mit anbraten.

Alles mit den Gewürzen abschmecken.

Den Frischkäse unterrühren und zerlaufen lassen.



In der Zwischenzeit die Penne bissfest garen.

Die Nudeln mit den Tomaten und etwas Nudelwasser zu dem Möhren - Hack geben und noch 2 min köcheln lassen.

mit gehackter Petersilie bestreuen.



Samstag, 18. Januar 2014

Rahmkartoffeln mit gebratenem Wolfsbarsch








4 Personen

1 kg Kartoffeln
1 große Zwiebel
250 ml Gemüsebrühe
200 g Gewürzgurken ( Glas )
4 Wolfsbarsch Filets mit Haut
Butterschmalz
1 Becher Creme fraiche
Dill frisch
Salz und Pfeffer.
Mehl


Kartoffeln schälen und in Würfel  schneiden .Zwiebel abziehen und fein hacken.
Butterschmal zerlassen und darin die Zwiebelwürfel anschwitzen.
Kartoffeln zugeben und kurz mit angehen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen.
Gemüsebrühe angießen und einmal aufkochen lassen.Mit aufgelegtem Deckel ca. 15 min bei schwacher Hitze köcheln lassen.
Die Gewürzgurken fein würfeln.

Fischfilets waschen und trocken tupfen.
Mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wenden.
Überschüssiges Mehl abklopfen. und in einer beschichteten Pfanne  auf der Hautseite 4 min braten und nochmal eine Min auf der Fleischseite.
Das richtet sich aber nach der Dicke der Filets, meine waren nicht sehr dick.

Wenn die Kartoffeln weich sind, die Gewürzgurken , Creme fraiche, Dill  und 5 EL Gurkensud unterrühren.

Donnerstag, 16. Januar 2014

Gemüsespätzle mit Räucherforelle







Heute mal wieder etwas aus der Kategorie  Blitz Pasta


Für 4 Personen

500 g Spätzle frisch
2 kleine Lauchstangen
4 Karotten
200 g Erbsen frisch
4 Räucherforellen Filets
100 ml Weißwein
1 Becher Creme fraiche
1-2  El geriebener Meerrettich
Pfeffer aus der Mühle
Salz
Butterschmalz

Karotten und Lauch putzen und in schmale Stifte schneiden.

Butterschmalz erhitzen und die Karotten und den Lauch darin anschwitzen.
Wasser zum kochen bringen und die Spätzle darin 3-4 min erhitzen
Abgießen und zur Seite stellen.
Das angeschwitzte Gemüse  mit Wein ablöschen und die Erbsen zugeben.
Alles noch 5 min köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Die  Creme fraiche mit dem Meerrettich verrühren und zum Gemüse geben.
Die Forellenfilets in Stücke teilen .
Die Spätzle  und Forellenfilets unter das Gemüse heben .

Feeerrdischhhhhh

Samstag, 11. Januar 2014

Kokos-Schoko- Pudding Küchlein

 








Habt Ihr von Weihnachten noch eine angebrochene Packung Kokosraspeln ?
Da hab ich eine sehr leckere  Resteverwertung für euch.
Obwohl ich dafür auch extra eine Packung anbrechen würde.

Dieser Nachtisch muss unbedingt lauwarm gegessen werden , da ist er noch  schön cremig
Da er bei uns noch nicht kalt geworden ist  , kann ich auch nicht sagen wie er kalt schmeckt.
Die Förmchen kann man gut schon einen Tag oder zwei vorherbacken und den Pudding am besten vor dem Hauptgang einfüllen. So hat er als Dessert die richtige Konsistenz.
Was ich mir auch vorstellen könnt ist , den Teig mit Haselnüssen oder Mandeln machen.
Denn im Grunde ist es ein Makronenteig.


Freitag, 10. Januar 2014

Schweinehunde Festspiele Pasta mit zweierlei Lachs






Na,  wie stehen bei euch die Festspiele der Schweinehunde?
Ist es schwer die guten Vorsätze zu beherzigen? Wer gewinnt öfter ?
Bisher hab ich mich ja gut gehalten aber heute hab ich meinen Schweinehund  mal gewinnen lassen.
 :-)
Und weil es so lecker war darf es am Kochrezepte Basar am Wochenende mitmachen

Donnerstag, 2. Januar 2014

Spaghetti in Thunfisch Limettensoße





Einfacher gehts nicht .
Spaghetti kochen und die Soße ist auch im Handumdrehen gerührt.
Und man kann sie auch vollkommen ohne Sahne genießen. 
Für diejenigen unter euch , die kalorienarm als guten Vorsatz fürs neue Jahr haben. 
Einfach die Sahne weglassen.
Habs probiert und hat mir fast noch besser geschmeckt .
Aber das Kind und der Beste aller Göttergatten, wollten Soße.