Donnerstag, 23. April 2015

mediterane Buchteln







Ein ideales Party Gebäck
Alls Füllung eignet sich alles was man auch auf eine Pizza tun könnte.


Für die Buchteln:

560 gr Mehl
1/2 Würfel Hefe frisch
1 Prise Zucker
1 Prise Salz
200 ml Sahne
italienische Gewürzmischung
2 Eier Gr. M

Für die Füllung:
pesto rosso
Salami,
Kochinken,
geriebener Käse
Olivenöl


Zubereitung:

Die Sahne leicht erwärmen ( lauwarm)
Eine Prise Zucker einstreuen und die Hefe hinein bröckeln.
Zugedeckt warm stellen und etwas gehen lassen.
Mehl mit Salz und einem EL Gewürzmischung trocken mischen.
Die Sahne Hefemischung zugeben und den Teig gut kneten.
Und wieder abdecken und gehen lassen ,bis sich der Teig etwa verdoppelt  hat.

In der Zwischenzeit kann man die die Zutaten für die Füllung schon mal schneiden und mischen.

Wenn der Teig aufgegangen ist , noch einmal kurz durchketen und dann auf einer bemehlten Fläche  ca 0,5 cm dick auswallen.
Die Fläche in gleichgroße  Vierecke schneiden ( ca 10x10 cm)

Mit Pesto bestreichen und ca 1 EL Füllung daraufgeben. Die Ecken übereinanderschlagen und gut andrücken.Zu einer Kugel formen und mit der Nahtstelle nach unten in eine Auflaufform oder Backform geben.
Mit etwas Olivenöl bestreichen und ein wenig Würzmischung aufstreuen.Nochmal gehen lassen
Den Backofen auf 170 Grad  Ober und Unterhitze vorheizen.
Die Buchteln ca 20-25  min abbacken.
Noch lauwarm genießen.






bayrischer Gyros Burger


Resteverwertung der leckeren Art.......mein mir noch verbliebener Sohn  :-)  erklärte mir ,dass das sein Lieblingsessen werden könnte.
Einen passenden Namen zu finden war noch das schwerste an diesem Gericht.
Ist ein total leckerer Snack oder Abendbrot.

Mengen können angepasst werden.


Samstag, 4. April 2015

Spaghetti Alfredo








Über ein Jahr hat es gedauert und einiges hat sich getan bei mir. Ich hatte viel Stress und irgendwie fehlte mir die Muse zum bloggen.
Nun gibt es hier wieder Leben auf meinem Blog.
Allerdings mit einer kleinen Änderung.
Meine Kinder haben angeregt auch mal einfachere Rezepte und auch mal Grundrezepte
zu verbloggen.
Und sie haben recht,eigentlich sollte es mal ein Onlinekochbuch für meine Jungs werden.
Dieses werde ich nun wieder verstärkt verfolgen.
Einfache und schnelle Küche auch für ungeübte Köche.
Natürlich werde ich auch weiterhin Neues und Aufwändigeres ausprobieren und was lecker ist schafft es dann auch auf den Blog.




4 Personen



500 g Spaghetti

200 g Champignon frisch

200 g gekochter Schinken

200 ml Sahne

100 g Erbsen frisch oder TK

Parmesan frisch gerieben

50 ml Weißwein

Butterschmalz

Pfeffer Salz Muskat

Estragon



Zubereitung



Pilze putzen und in Scheiben ,Schinken in feine Streifen schneiden.

Die Pilze in heißem Butterschmalz goldbraun anbraten.

In der Zwischenzeit die Pasta bissfest nach Packungsangabe kochen.

Den Schinken  zu den Pilzen geben und kurz mitdünsten.

Mit Wein und Sahne ablöschen.

Die Erbsen zufügen und alles mit den Gewürzen abschmecken.

Nochmals  aufkochen und dann 3-4 min ziehen lassen.

Sauce und Nudeln mischen und mit Parmesan bestreut servieren.



Normalerweise gehört in die Sauce noch Estragon aber den hatte ich leider nicht frisch und den getrockneten mag ich nicht.