Montag, 3. Dezember 2012

überbackener Münsterkäse mit Pellkartoffeln.








Dieses Gericht hab ich vor kurzem bei Küchenlatein gesehen und mich daran erinnert, dass es das früher oft bei uns gegeben hat.
Eignet sich hervorragend für die Resteverwertung von Pellkartoffeln
Es ist im Elsass sehr verbreitet und durch die Grenznähe wird es  auch bei uns in einigen Lokalen angeboten.
Allerdings solange die Kinder klein waren hab ich es nicht mehr gekocht.
Der Geruch von Münster ist ja schon stramm  aber überbacken ist er echt hardcore.
Nun sind die Jungs groß und essen auch schon mal ein etwas würzigeren Käse......
Schmeckt himmlich und ich brauch da auch keinen Salat dazu.
Hab ich aber trotzdem gemacht.
Nur der Geruch ist immer noch gewöhnungsbedürftig.Mein Göga hatte schon Angst er bleibt in den Kleidern hängen  :-)

Aber wie gesagt nach dem Geruch darf man nicht immer gehen.
Umgekehrt hatte ich schon Kuchen ......die sowas von toll gerochen hatten.......in die Tonne getreten 

:-)





Zutaten 
200 ml Rinderbrühe
100 ml trockener Weißwein

1 große Zwiebel
Salz , Pfeffer aus der Mühle
Pro Person 2-3 Pellkartoffel gekocht.
Ein gutes Stück Butter
1 Münsterkäse


Den Wein mit der Rinderbrühe zusammen aufkochen, mit Salz und Pfeffer würzen und auf die Hälfte einreduzieren.
In der Zwischenzeit eine Auflaufform ausbuttern und die Pellkartoffeln geviertelt hinein legen
Mit der Weinreduzierung begießen.
Mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Zwiebel in halbe Ringe schneiden und in etwas Butter glasig angehen lassen.
Über die Pellkartoffeln geben .
Den Münster in Scheiben schneiden und obenauf legen.
Ein paar Butterflöckchen dazu und im Ofen bei 200 Grad überbacken.



Kommentare:

  1. Мартина, много вкусно ястие! Красиви снимки! Поздрави!

    AntwortenLöschen
  2. Jahaaa! Münsterkäse und der Geruch, das ist schon ein Hammer. Das Rezept klingt aber so einfach, dass es gut zu meiner derzeitigen Nichtkoch-Laune passt. Wird notiert.

    AntwortenLöschen
  3. Ohhh, das habe ich schon lange nicht mehr gemacht, gute Idee ;o))

    Ganz liebe Grüße
    Irène

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Martina,
    du hast ein Bschoadpackerl gewonnen, aber leider kann ich keine Mailadresse von dir finden. Meldest du dich bitte unter wistera @ gmx.net (ohne Leerzeichen). ;)

    AntwortenLöschen