Sonntag, 27. Oktober 2013

Schoko Marzipan Stern


Hallo da bin ich wieder....... und weil Erklärungen  den Rahmen sprengen würden  , gehe ich einfach mal zur Tagesordnung über  :-)






Diese Form hab ich auf Youtoube gesehen und gleich mal nach meinem Geschmack gefüllt und nachgearbeitet.
Ok in dem Video kam die Sternform besser zur Geltung aber man ist ja lernfähig.
Grundlage ist wieder der Sahne Brioche Teig von Irene




Zutaten für ein 30 er Blech 

Hefeteig:

    530 g Mehl
    100 g Zucker
    1/2 Würfel frische Hefe
    250 ml  warme Sahne
    1 TL flüssige Vanille
    1 Prise Salz
    2 Eier + 1 Eiweiß
    1 Eigelb
    1 EL Milch
Füllung:
150 gr zartbitter Kuvertüre
100 gr Marzipan 
1 Eiweiß
1 EL Zimtzucker
30 gr Butter

Für den Hefeteig, Mehl, Zucker, Hefe, warme Sahne,  flüssige Vanille, Salz, 2 Eier und 1 Eiweiß zu einem Teig verkneten.
Teig in eine Schüssel geben, abdecken und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
In der Zwischenzeit 100 gr der  Kuvertüre  im Wasserbad schmelzen. Dann die Butter unterrühren und 10 min abkühlen lassen.
Das Eiweiß mit dem Zimtzucker steifschlagen.
Das Marzipan und die restlichen 50 gr Kuvertüre grob  raspeln.

Den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche noch einmal von Hand durchkneten,
Danach zwei Kreise etwas größer als die Form ausrollen.
Die Form mit einem der zwei Kreise belegen.
Darauf die Schokolade verstreichen.
Über der   Schokolade wird nun das steife  Eiweiß verteilt.
Darüber streut man zuerst das Marzipan und dann die geraspelte Schokolade.
Dann wird der zweite Kreis aufgelegt.




Diesen teilt man in  8 Stücke aber man darf nicht bis zu Mitte schneiden.
Die 8 Teile werden wieder geteilt und dabei darauf achten nicht bis zur Mitte zuschneiden.
Das heißt alle Stücke  sind an der Mitte noch miteinander verbunden.




jetzt nimmt man in jede Hand ein Stück Teig und verdreht das in der linken Hand eine volle Umdrehung nach links und in der rechten Hand nach rechts



Das wird bis zum Ende fortgeführt.


Dort angekommen wird wieder das Gleiche gemacht , nur diesmal werden die  beiden Enden miteinander verknetet.





Nun den Teig noch mit vequirltem Eigelb und Milch bestreichen und die Mitte mit Zucker bestreuen.
Im vorgeheitzen Backofen bei 160 Grad ca 30-35 min backen.

Wem das jetzt zu kompliziert war , der schaut  sich das Video an.



Kommentare:

  1. Hallo Martina,
    wie schön es geht bei Dir weiter im Blog. Ich war gerade so was von erfreut, zu sehen das Du gepostet hast, prima. Ab und zu habe ich mal geschaut konnte es gar nicht fassen. Doch aus eigener Erfahrung weis ich auch das nicht immer alles so geht wie man möchte. Hauptsache es geht weiter und Dir geht's gut. Einen schönen Abend und einen guten Start in die Woche
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ingrid...........alles gut.....nix passiert. Nun muss ich mich erst mal wieder auf den Stand bringen.
      Ich wünsch dir auch ne schöne Woche.
      LG
      martina

      Löschen
  2. Hallo Martina!
    Endlich bist du wieder da! Das freut mich sehr!
    Einen tollen Wochenstart wünsch ich dir!
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Martina,
    schön dass du endlich wieder bloggst!! Ich habe es tatsächlich vermisst hier von Dir zu lesen und freue mich auf neues von Dir.

    Herzliche sonnige Grüsse, Bea

    AntwortenLöschen
  4. Huhu liebe Martina,

    Boah, sieht das wieder lecker aus, die Form ist sehr schön, ich werde auch mal mein Glück versuchen ;o))
    Ich finde es toll, was Du alles aus dem Sahnebriocheteig zauberst.
    Darf ich Deine Bilder bei mir einstellen? Ich würde mich über eine positive Antwort freuen.

    Ich freue mich total das Du wieder da bist!!!

    Liebe Grüße
    Irène

    AntwortenLöschen
  5. Saftig, lecker und noch wunderschön dazu. Muss ich unbedingt einmal bei Gelegenheit ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen