Dienstag, 5. April 2011

Bärlauch,Bärlauch,Bärlauch




heute war ich Bärlauch pflücken............Ich hatte mich mit ner Freundin verabredet.
Im Wald angekommen.......fanden wir Bärlauch in Hülle und Fülle..........den hätte man mit dem Rasenmäher ernten können.
Und so kam was kommen musste...............ich konnte nicht aufhören zu pflücken......da noch ein paar Blatt und hier noch ein paar.......das Ergebnis
4 1/2 kg ...........NUR BLÄTTER  ........keine Stiele
.
Jetzt brauch ich ein paar gute Ideen .........was damit anzustellen ist...................auf dem Plan steht:
ganz klar ...... Bärlauch Pesto ................Spätzle Gnocchis ,Suppe.,Pürree.............hat jemand noch ne Idee?

Ah ja und die Knospen werde ich als Bärlauchkapern einlegen..............mal sehen wie die schmecken.

Kommentare:

  1. Das nenne ich mal eine Portion , bist du auf eine Zuchtstation des Försters im Wald gestoßen ? Jetzt hat der arme Kerl nichts mehr wat er verkaufen könnte ;o)))))
    Bei euch riecht es bestimmt im ganzen Haus danach , bei der Menge nutzt auch kein Menthos mehr ;o)))))
    Viel Spaß beim verarbeiten , meine Idee dazu wäre :=

    Bärlauchpaste
    Zutaten

    3-4 Bund Bärlauch, 1 Teelöfel feines Meersalz (ca. 7 g), 100 ml Sonnenblumenöl
    Zubereitung

    Den Bärlauch waschen und die Stiele entfernen. Die Blätter abtrocknen und fein schneiden. Mit dem Meersalz und dem Oel mischen. Rühren bis das Meersalz aufgelöst ist. In ein gut gereinigtes dunkles Einmachglas geben und gut verschliessen. An einem trockenen, kühlen, dunklen Ort bis zu 1 Jahr haltbar.

    Gruß Sabine von der Kochbar

    AntwortenLöschen
  2. Danke Sabine
    Genau das hab ich heute gemacht........aus dieser Paste kann man noch klasse Rezepte kreiren.Sie ist ziehmlich vielseitig.

    Und es riecht nicht nur unser Haus danach......mein Mann sagt ...man riecht es bis auf die Strasse...lach.
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. Martina, ich mache jedes Jahr eine Butter davon. Heute hab ich es in meinem Blog gepostet.
    Schau mal hier: http://meinekochecke.blogspot.com/2011/04/barlauchbutter.html
    Liebe Grüße
    Chris
    (die bei deinem Bärlauchvorat ganz neidisch guckt ;o) )

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann dir nur ein Rezept geben, der aus einem anderen Blog ist. Habe es selber noch nicht gemacht: http://stuttgartcooking.blogspot.com/2011/04/barlauchspatzle-gemusepfanne-mit.html

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  5. @mjami
    Vielen Dank für das Rezept........werde ich dann auch mal probieren.....
    LG
    martina

    AntwortenLöschen