Mittwoch, 20. April 2011

Frühling vor dem Küchenfenster






Gleich als ich den Artikel von    Barbara    gelesen habe.....hab ich mich mal mit meinem Ausblick aus
meinem Küchenfenster beschäftigt
.
Da hab ich mir vorher nie Gedanken darüber gemacht.....der Ausblick ist auch nicht wirklich prickelnd.
Ich schau da eigentlich nur bewusst raus ,wenns geklingelt hat.Es gibt ja auch nicht wirklich viel zu sehen und schon gar keinen Frühling

Manchmal sehe ich einen Nachbarn auf der anderen Seite aus dem Auto aussteigen oder so,damit hat es sich aber auch schon.

Ganz anders der Ausblick aus meiner Kellerküche oder Versuchsküche.

Ok wenn ich durchs Fenster schaue komme ich mir vor wie im Knast...deshalb schaue ich auch nur durch die Tür .......die ist eigentlich immer offen wenn ich unten bin.......und ich bin viel unten.
Eigentlich benutze ich in den warmen Monaten ....meine Wohnung nur zum schlafen und duschen.
Das andere Leben findet im Hof und Garten statt.



Zum ersten kann ich meinen Garten besser genießen....weil ich viel näher dran bin und ich kann im Garten arbeiten oder Wäsche aufhängen und gleichzeitig mein Essen vorbereiten,ohne immer gleich die ganzen Treppen hoch laufen zu müssen.
Gerade jetzt bei diesem tollen Wetter , macht das richtig Spass.

Im Moment sitz ich mit meinem Läppi am Tisch und genieße diesen Ausblick
das sieht dann schon eher nach Frühling aus...und nach ARBEIT ........ich muß schon seit Tagen aus dem Schlauch gießen......weil wir unsere großen Wasserfässer zu spät angeschlossen haben und es seit Wochen nicht geregnet hat.
Zum Schluß werde ich euch noch einen klitzekleinen Einblick in meine Kellerküche gewähren.........klitzekleinen Einblick ...weil nicht repräsentabel.......ich stecke mitten in den Vorbereitungen für den Geburtstag meines Sohnes
da gilt es noch einiges zu richten........vor allem draussen ....da wir auch im Garten feiern.
Kann man selten genug um diese Zeit.