Samstag, 9. April 2011

Pizza Kartoffeln mit Gurken-Salsa


Heute mal ganz ohne Bärlauch....lach.........




Zutaten

10 große Kartoffeln
6–8 Tomaten
400 g Mozzarella
Salz
grober Pfeffer
ca. 30 Scheiben (ca. 100 g) Salami in hauchdünnen Scheiben
Pesto rosso Arrabiata
Basilikum

Zubereitung

Kartoffeln zugedeckt in kochendem Wasser ca. 20 Minuten kochen. Tomaten waschen. Tomaten und Mozzarella in je ca. 20 Scheiben schneiden.  Ofen vorheizen (E-Herd: 200°C/Umluft: 175°C/. Kartoffeln abgießen, abschrecken und schälen. Kartoffeln in ca. 20 Scheiben schneiden und nebeneinander auf das Backblech legen. Mit Salz undPfeffer würzen und mit dem Pesto großzügig bestreichen.Jeweils mit 1 Scheibe Salami, Tomate ,Basilikum  und Mozzarella belegen, dabei Tomaten ebenfalls mit Salz und Pfeffer würzen. Im heißen Backofen ca. 20 Minuten überbacken, bis der Mozzarella geschmolzen ist.


Für die Gurken-salsa:



1 mittelgroße Gurke

2 Aprikosen der 5 getrocknete

1 rote Zwiebel

1/2 Chillischote rot mild

weißer Balsamico

Dill frisch

Tellicherry-Pfeffer

etwas Curry Goa und frische türkische Minze

Zubereitung

Normalerweise mache ich diese Gurkensalsa mit frischen Aprikosen aber es ist ja leider noch nicht die Zeit dafür.
Die Gurke schälen und in kleine Würfel schneiden.Die Aprikosen mit heißem Wasser überbrühen und die Haut abziehen......kann man aber auch mit einem guten Sparschäler machen oder die getrockneten 1 Stunde in Wasser einweichen...Die Zwiebel kleinwürfeln und die Kräuter kleinhacken. Alles zusammen verühren und abschmecken.Sollte wenigstens eine Stunde ziehen. Diese Gurkensalsa schmeckt unglaublich aromatisch.

Kommentare:

  1. das ist ein tolles Rezept und geht sicher auch recht schnell abgesehen von der Zeit in der die Salsa ziehen muss.

    AntwortenLöschen
  2. Ja ...es ist wirklich schnell gemacht.Ich mach die Salsa immer schon zeitig........sie sollte mindestens eine Stunde ziehen ,wenns 2 oder 3 sind ist es auch nicht schlimm....
    LG

    AntwortenLöschen