Montag, 11. April 2011

Schollenröllchen mit Bärlauch -Gremolata


das ist jetzt auf absehbare Zeit mein letztes Bärlauchrezept.
 Meine Familie streikt jetzt......KEIN BÄRLAUCH ....mehr diese Woche...





Zutaten für 4 Personen



8 Schollenfilets
6 Tomaten
20 g Butter oder Margarine 
1 Töpfchen Basilikum 
200 ml trockener Weißwein 
1 unbehandelte Zitrone 
1 Scheibe Toastbrot
100 ml Sahne
2 Schalotten 
Handvoll Bärlauchblätter
 Butterschmalz zum braten
 Salz und Pfeffer

Fisch waschen, trocken tupfen, mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz würzen.  Tomaten in kochendes Wasser geben, herausnehmen und abschrecken. Haut abziehen, Tomaten vierteln und entkernen. Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Basilikum und Bärlauch  waschen, etwas zum Garnieren beiseite legen. Blättchen abzupfen und grob hacken.  ein paar Bärlauchblätter und 2/3 der Tomatenwürfel und Basilikum vermischen, auf die Schollenfilets verteilen und aufrollen.

Die Schalotte abziehen und würfeln .In etwas Butterschmalz anschwitzen.Mit einem 1/2 EL Mehl überstäuben.Den restlichen Wein und die Sahne  angießen .Mit Salz Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und etwas einkochen lassen.

Schollenröllchen in eine Auflaufform setzen,100 Wein und 100 ml Wasser zugießen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad  ca. 15 Minuten garen. Zitrone waschen, trockenreiben und die Schale abreiben. Toastbrot fein zerbröseln. Bärlauch, fein hacken und mit Zitronenschale und Toastbrot mischen. 5 Minuten vor Ende der Garzeit Rest Tomatenwürfel zum Sud geben. Petersilien-Zitronenmischung auf die Schollenröllchen streuen und nochmal gratinieren.

Am Ende der Garzeit die ausgetretene Flüssigkeit mit der Soße vermischen.Dazu reiche ich Pasta.

1 Kommentar:

  1. Hallo Martina,
    da hast Du aber wirklich mega fleißig gesammelt.
    Bei uns darf man sich dabei nicht erwischen lassen..... ist hier verboten....heul...
    die Rezepte sind alle ganz Klasse...
    Toll gemacht...
    LG Susanne

    AntwortenLöschen