Dienstag, 22. November 2011

Schinkenknödel mit Rahm-Pilzen




Für die Knödel

6  Stück  ca 2 Tage  alte Semmeln,
je 150 g in kleine Würfel geschnittener, Bacon  und  gekochter Schinken,
50 g Butter, 
2 Zwiebel
2 EL gehackte Petersilie, 
3 Eier, 
etwa 1/2 l Milch, 
100 gr geriebener Bergkäse
Salz und Pfeffer,
 Mehl  und Semmelbrösel nach Bedarf
Nochmal 2 EL Butter

Für die Rahm Pilze

500 gr Champignons
1 Becher Sahne
3 geh.EL Petersilie gehackt
100 ml Weißwein
1 große Zwiebel
50 gr Butter

Die Semmel in kleine Würfel schneiden und in der warmen Milch einweichen.Anschließend gut ausdrücken Den Schinken würfeln, die Zwiebeln schälen und fein hacken. Die Butter  in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel sowie den Schinken darin anbraten.Die Eier mit den Zwiebeln, dem Schinken, dem Käse , etwas Mehl, Salz, Pfeffer, den Kräutern und dem ausgedrückten Semmeln  zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Evtl noch etwas Semmelbrösel zufügen
Aus der Masse mit angefeuchteten Händen kleine Knödel formen und in kochendem Salzwasser etwa 15 Minuten ziehen lassen. Anschließend die Klöße etwas abdampfen lasssen und die 2 El Butter bräunen .Die Klöße in der gebräunten Butter schwenken.

In der Zwischenzeit 
Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Beides in etwas erhitzter Butter so lange andünsten, bis die Flüssigkeit der Champignons verdampft ist Mit Sahne und Wein ablöschen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Etwas Petersilie einrühren und alles aufkochenund noch kurz reduzieren lassen..

Ich persönlich koche die Sahne zusammen mit dem Wein und den Gewürzen schon 10 min vorher und gebe diese Mischung dann zu den Pilzen.






Kommentare:

  1. Mhm, ich würde zwar den Schinken weglassen, aber sonst klingt das super lecker! :) Ich esse hin und wieder gern mal was richtig deftiges! :D

    AntwortenLöschen
  2. Vielleicht werde ich die Knödel in den folgenden Tagen kochen!

    AntwortenLöschen