Samstag, 17. Dezember 2011

Spaghetti en foil




 

 

400 g Spaghetti

70 g Kapern eingelegt

8 Stk. Sardellen eingelegt

4 Stk. Tomaten

2 EL Basilikum gehackt 

Pfeffer aus der Mühle , Salz ,

Olivenöl 

Backpapier

 

Das ganze Aroma entfaltet sich in der Folie

Sardellen in ganz kleine Stücke schneiden. Tomaten entkernen und würfeln.Basilikum klein schneiden.Alles zusammen in eine große Schüssel geben. Mit Olivenol übergießen ( ca 4 EL ) Salzen und pfeffern( Ich hatte 4 verschiedene Sorten grün schwarz sezuchuan und rosa ) Ziehen lassen.


Ofen auf 230 Grad vorheizen. In der Zwischenzeit die Spaghetti al dente kochen.Eine guten Schuß Olivenöl ins Wasser geben,damit sie nachher im Ofen nicht kleben.


4 großzügige Stücke Backpapier schneiden.Ungefähr die Größe des Backbleches.Die Spaghetti abschütten und sofort in die Schüssel zu den Tomaten und gut mischen.Sofort portionsweise auf das Backpapier geben , ein Faden Öl zugeben und zu einem Päckchen zusammenbinden .Egal mit was du zusammenbindest es sollte nur feuerfest sein (ich hatte Gummis aus Silikon ) Du kannst aber auch zutackern.







In eine feuerfeste Form geben und 5-6 min in den Ofen. Man kann das Päckchen auf dem Teller servieren. Muß man aber nicht .Beim Aufmachen entfaltet sich ein wundervolles Aroma. Guten Appetit.

1 Kommentar:

  1. Oh ,, Martina, das Rezept ist ganz nach meinem Geschmack, werde es ganz sicher nachkochen ;o))

    Ich wünsche Dir einen schönen 4. Advent!
    L G
    Irène

    AntwortenLöschen