Sonntag, 25. März 2012

Double Cocos Marmorkuchen




Ein Marmorkuchen mit gleich doppelt Kokos
Einmal Kokosmilch und dann noch Raspel dazu ...........sehr lecker




Zutaten:

300 gr weiche Butter
400 gr Mehl
300 gr Zucker
7 Eier
1 Pk. Backpulver
200 ml Kokosmilch
100 gr Kokosraspel
2 geh. EL dunkler Backkakao
70 gr  Zartbitterschokolade gehackt

Zubereitung:

Eine Rohrboden oder Gugelhupfform mit Butter einfetten und mit Mehl ausstäuben.
Die Raspeln in einer Pfanne trocken anrösten.
Den Backofwen auf 160 Grad vorheizen.

Butter mit Zucker schaumig rühren. Jedes Ei einzeln zugeben und gut verrühren.
Mehl mit Backpulver mischen. Abwechselnd mit der Kokosmilch unterrühren.
Den Teig in 2 Hälften teilen.
In die eine Hälfte den Kakao und die gehackte Schokolade unterrühren ,in die andere die Kokosraspeln.
Teig in eine Form füllen und mit der Gabel einmal spiralförmig durchgehen.

Ein Rohrboden braucht ca 45-55 min und eine Gugelhupfform ca 60 -70 min.
Bitte Stäbchenprobe machen.
In der Form etwas abkühlen lassen und dann stürzen.
Ich hatte eine kleine Gugelhupfform und hab noch ein paar Muffins dazu gemacht.


                                                                        Quelle: Lecker Bakery Nr 1  und ich

Kommentare:

  1. Huhu liebe Geschmackschwester,

    Kokos? Da bin ich dabei, kann ich mir so richtig vorstellen ;o))

    Ganz liebe Grüße,
    Irène

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    der Kuchen sieht richtig verlockend aus. Ich liebe Kokos und Schokolade.

    lg
    christina

    AntwortenLöschen