Freitag, 10. Januar 2014

Schweinehunde Festspiele Pasta mit zweierlei Lachs






Na,  wie stehen bei euch die Festspiele der Schweinehunde?
Ist es schwer die guten Vorsätze zu beherzigen? Wer gewinnt öfter ?
Bisher hab ich mich ja gut gehalten aber heute hab ich meinen Schweinehund  mal gewinnen lassen.
 :-)
Und weil es so lecker war darf es am Kochrezepte Basar am Wochenende mitmachen


Zutaten für 4 Personen:

400 g Pasta hier Bandnudeln
300 g Lachs geräuchert
300 g Lachs frisch
1 Zwiebel
1 TL Mehl
100 ml Weißwein
1 Becher Creme fraiche
Milch
etwas Dill ( hab ich vergessen )
1 Limette
Pfeffer , Salz , Zitronenpfeffer 
Butterschmalz zum braten

Zubereitung:

Die Zwiebel würfeln.
Den geräuchterten Lachs in Streifen schneiden.

 Den Lachs mit Zitronenpfeffer würzen und etwas Limettensaft darüberträufeln.

Nun die Zwiebelwürfel anschwitzen und wenn sie goldgelb sind mit dem Mehl überstäuben.Mit Weißwein  und Creme fraiche ablöschen und gut verrühren .Etwas Milch und den geräucherten Lachs zufügen und ein paar Minuten köcheln lassen.Mit Salz Pfeffer und etwas Dill würzen.
In der Zwischenzeit ,die Nudeln nach Packungsanweisung kochen.
Eine Pfanne mit etwas Butterschmalz erhitzen  .
Den Lachs mit der blanken Seite in die Pfanne geben und 2-3 min sanft braten .
Danach auf die Hautseite legen und fertig garen bis er innen glasig ist .
Die Nudeln mit der Soße mischen und den gebratenen Lachs dazu reichen.




0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen