Donnerstag, 26. Mai 2011

Erdbeer Tiramisu Törtchen



Ich war heute bei uns im Erdbeerland.......da ich ja keine Erdbeeren mehr in meinem Garten habe.
Erdbeer Tiramisu war jetzt angesagt .
Allerdings keine ganze Schüssel voll.........weil ich was ausprobieren wollte.Ich wollte nicht eine ganze Schüssel mit feinen Zutaten in die Tonne kloppen....falls es nicht schmeckt.........Ich hätte aber man besser ne ganze Schüssel voll gemacht...........hat nämlich geschmeckt........So hatte ich lange Gesichter nach dem einen Törtchen...für jeden.........meine Jungs hätten ohne Probleme auch eine Schüssel davon vertilgt.


Zutaten für 6 Stück

500 gr Erdbeeren
1 halbes Glas Orangensaft
Mark einer Vanilleschote
1 Dose Kokosmilch gesüßt oder ungesüßt dann bitte mit entsprechend Zucker nachsüßen
1 Pk Vanillepudding
1 EL  Speisestärke
Amarettinis und einen Bisquit.
Amaretto zum tränken

 evtl Zucker


zur Dekoration Basilikum Zitronen Zucker  


Heute möchte ich mal ein Schätzchen aus meinem Vorrat vorstellen.




Das ist ein Bisquit im Glas gebacken...........von den hab ich eigentlich immer 2-3 Gläser im Vorrat.
Gerade im Sommer hat man so mal ratz fatz ein paar Törtchen gemacht ...wenn einem danach ist oder sich Besuch kurzfristig angesagt hat.......Schnell ein paar Beeren im Garten gepflückt und Sahne dazu  geschlagen....hmmmmmmmmm Auf dem Bild sieht es aus als ob das Glas konisch ist.......ist es aber nicht ......das fotografieren hab ich nicht erfunden...lol





Ich nehm dafür imer die 3/4 l Sturzgläser von Weck und verteile ein Bisquitrezept für ein Blech in 2-3 Gläser.
Gut einfetten und ausbröseln....dann backen bis der Bisquit hellbraun ist.....ca 30 min.Aus dem Ofen nehmen und direkt die Deckel mit dem Gummi darauftun......vorsicht sehr heiß.........dann die Klammer befestigen und abkühlen lassen.......So kann man die Gläser problemlos ein halbes Jahr aufheben.....und hat immer einen Teig parat.
Zum Gebrauch ....die Gläser öffnen ,mit einem Messer am Rand entlang fahren und stürzen.Dann kann man sie ohne Probleme in Scheiben schneiden.




Praktischerweise passen die 8 cm Vorspeisenringe genau darüber.

So ich hab meinen Bisquit also gebacken ....ihr müsst es noch tun.....

Die Vorspeisenringe über die Bisquitscheiben stülpen............mit Amaretto beträufeln und ziehen lassen.

In der Zwischenzeit aus 400 ml Kokosmilch und einem Pk Puddingpulver einen steifen Pudding kochen und erkalten lassen.
Ich hatte im www irgendwo gelesen........dass das jemand gemacht hat ....und konnte mir es irgendwie geschmacklich so gar nicht vorstellen...........aber ich muss sagen ....es schmeckt sehr lecker....

350 gr Erdbeeren  mit dem  Mark der Vanilleschote ,Orangensaft pürieren ein wenig mit der Speisstärke verrühren und und aufkochen lassen. Noch heiß auf die Törtchen streichen und erkalten lassen.Die restlichen Erdbeeren in Scheiben schneiden und mit einen Teil davon   die Törtchen belegen. Dann die erkaltete Puddingmasse auf die Erbeeren streichen .Amarettinis darauf und wieder Pudding , mit Erdbeeren abschließen.

Im Kühlschrank vollständig erkalten lassen..Noch etwas ausdekorieren und mit dem   Basilikum Limetten Zucker    bestreuen

 Die Masse ist standfest nur spritzen lässt sie sich nicht wirklich.........da müsste man noch was unterarbeiten




Kommentare:

  1. Die schauen aber Göttlich aus ... kein Wunder das die gemosert haben ;o)

    AntwortenLöschen
  2. ja bei diesen verführerischen Törtchen hätte ich auch gleich zwei essen können *zwinker*
    ausprobieren giltet da nicht hihi

    Liebe Grüsse Elke

    AntwortenLöschen
  3. hmmm... sieht richtig lecker aus....

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Martina,

    bei den Törtchen hätte ich auch gemeckert, wenn es so wenige gegeben hätte.

    Es grüßt mit erbeerigen Grüßen

    Martin

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann kaum die Erdbeerzeit erwarten um solch tolle Törtchen zu machen. Danke für die tolle Idee mit dem Biskuit, ich bin schon mit einem Fuß in der Küche um Vorrat zu backen, denn heute gab's frisch Eier. Vielen Dank liebe Martina und liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen