Donnerstag, 9. Juni 2011

Johannisbeer - Törtchen und Muffins




Die Teigmenge ist  eigentlich für eine 26 er Springform gedacht........ich hab es etwas abgewandelt und Törtchen davon gemacht...........ausserdem konnte ich so noch ein paar Reste verarbeiten.





 Für den Teig

300 gr Mehl
300 gr Zucker
150 gr Butter
1 geh.Teel. Backpulver
2 TL Vanillezucker
3 Eier

Für die Füllung der Törtchen

100 gr Mascarpone
1 Schluck Amaretto
1  Ei
1 EL Zucker
200 gr Johannisbeeren
------------------------
300 gr Johannisbeeren für die Muffins


Zubereitung
Johannisbeeren waschen und von den Stielen streifen.
Alle Zutaten für den Teig nur grob zusammenrühren........Es ist eine Art Streuselteig...also nicht glattrühren.
6 Törtchenförmchen ausbuttern und  jeweils einen EL voll Teig andrücken und zum Rand hochziehen.
Mit Johannisbeeren belegen.

Die Zutaten für die Füllung glattrühren und auf den Törtchen verteilen.

Den Rest Teig in Muffinförmchen füllen und Johannisbeeren in den Teig drücken.

Im Backofen bei 180 Grad ca 40 min backen.

Die Muffins mit Puderzucker bestreuen.

Das kann man auch in einer normalen Springform machen , dann muss man nur  die Mascarpone Füllung anpassen.

Kommentare:

  1. Huhu Martina,
    wenn ich es richtig verstanden habe ergibt der Teig 6 Törtchen und 6 Muffins?
    Hört sich sehr gut an ;o))
    L G
    Irène

    AntwortenLöschen
  2. hallo Irene
    Ich hab 6 Törtchen und 8 Muffins daraus gebacken.
    Kommt auf die Muffins Formen an .Ich hab die großen genommen.Die Creme hab ich nur auf die Törtchen gemacht.
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen