Donnerstag, 30. Juni 2011

mit Ziegenkäse gratinierte Rosmarinkartoffeln und Rindfleischsalat



Zutaten für den Rindfleischsalat

1 Pfund Rindfleisch gekocht.
2 rote Paprika
1 Bund Frühlingszwiebel.
5 Tomaten
ein paar Gewürzgurken
3 hartgekochte Eier.
kleiner Strauss Petersilie
Salz, Pfeffer , Essig ,ÖL, Senf


Gemüse putzen und in feine Würfel schneiden, Rindfleisch ebenfalls in kleine Würfel schneiden , Aus Essig , Senf ,Pfeffer , Salz und Öl eine Marinade bereiten und über das Rindfleisch und das Gemüse geben.Durchmischen und eine gute Stunde ziehen lassen.

Die Rosmarin Paste ist ein Versuch sie für den Winter zu konservieren.


 5 Zweige Rosmarin frisch im Mörser zerkleinern und mit Olienöl aufgießen.
1 Tag ziehen lassen.
2 Zwiebel  in Chili Öl anschwitzen.2 kleingeschnittener Knoblauch zufügen.
1 kleine Zucchini in kleine Würfel geschnitten dazugeben.Mit Salz und Pfeffer würzen ,etwas einkochen lassen.
Dann den den Rosmarin samt Öl einrühren und in ein Glas abfüllen.Mit Öl bedecken.

6 mittelgroße festkochende Kartoffeln bissfest garen,schälen  und hälften.
Mit der Rosmarinpaste bestreichen dabei die Kartoffeln etwas einschneiden,damit die Paste einziehen kann.
mit Ziegenkäse belegen und im Ofen noch 15 min gratinieren.
Zusammen mit dem Rindfleischsalat servieren.

1 Kommentar:

  1. Dein Vorschlag wäre 'was Passendes für meinen lieben Gatten, der mag Ziegenkäse wahnsinnig gern (ich aber bin für den Schafskäse). Das oben auf den Fotos sieht sehr, sehr lecker aus und ich denke, dass ich es doch für ihn nachkochen werde (Liebe geht durch schließlich durch den Magen) 'lol'
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünsch ich Dir
    Moni

    AntwortenLöschen