Freitag, 10. Juni 2011

weltbester Butter Kuchen

Die Überschrift sagt ja schon alles.
Ich bin ein bekennender Hefe Junkie...es vergeht kein Tag an dem ich nicht irgendein Hefe Gebäck zu mir nehme.........zur Not kauf ich auch mal ein Rosinen Brötchen beim Bäcker....
Meistens back ich allerdings diesen Kuchen.
Nun ist mir aufgefallen , den hab ich noch gar nicht verblogt, dabei geht der so ratz fatz.......und schmeckt oberlecker








Für den Hefeteig:
 
- 400 Gramm Weizenmehl 1050      bei anderem Mehl muss man die Flüssigkeit etwas verringern
- 1 Beutel Trockenbackhefe
- 50 Gramm Zucker
- 1 Prise Salz
- 1 Ei
- 50 Gramm zerlassene abgekühlte Butter
- 200 ml lauwarme Milch
- 1 Pk Vanille Zucker

Mehl in einer Rührschüssel mit der Trockenbackhefe gut vermischen.
Zucker,Vanille -Zucker,Salz ,Ei ,Butter und Milch hinzufügen.
Die Zutaten  in etwa 5 Minuten zu einem Teig verarbeiten.
Den Teig zugedeckt an einen warmen Ort gehen lassen


 Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

  Für den Belag

- 50 Gramm kalte Butter
- reichlich selbstgemachten Vanille  Zucker
- eine handvoll gehobelte Mandeln


Den Teig leicht mit Mehl bestäuben ,aus der Schüssel nehmen,noch einmal durchkneten.
Auf dem Bachblech  glattdrücken.
Für den Belag mit dem Stiel eines Kochlöffels  kleine Vertiefungen in den Teig drücken.
Butter in Flöckchen gleichmässig auf den Teig geben.
Vanille Zucker darüber streuen.
Mandeln auf dem Teig verteilen.
Den Teig nochmals etwa 10 Minuten an einen warmen Platz gehenlassen.
Dann den Kuchen auf 200 Grad 20  - 25 Minuten backen.

Das Rezept ergibt ein halbes Backblech ..........ich hatte eine Form 30 x 40 cm




Kommentare:

  1. Ja, das ist auch genau das, was ich liebe, schnell gemacht und lecker ;o))
    L G
    Irène

    AntwortenLöschen
  2. mit dem feinen Buttergeschmack-klasse -gudd gemacht..Lg. Gaby

    AntwortenLöschen