Mittwoch, 10. August 2011

Auberginen Lasagne





Meine  normalen Auberginen sind erntereif. 



Die hellen  und die Kugel-Auberginen brauchen noch.





Außerdem muss ich jetzt schon nach neuen Ideen für Paprika suchen….
Ich weiß ja auch nicht…….die Tomaten schwächeln im Moment ,selbst im Gewächshaus……..aber die Paprikas und Chilis……..wachsen als würden sie dafür bezahlt.









Zutaten für 5 Personen

3 Auberginen
1 Zwiebel
1 Knoblauch
8 große Tomaten
Lorbeer (ein kleines Blatt)
Oregano  ganze Zweige benutzen ,Menge nach Gusto
Thymian ganze Zweige benutzen ,Menge nach Gusto
Pfeffer, Salz, Piment d’esplette
Basilikum  ganze Zweige
1 Pk Feta Käse
200 gr Champignons
Olivenöl zum braten

Champignons putzen und in Scheiben schneiden
Zwiebel und Knoblauch pellen und fein würfeln. In wenig Öl glasig angehen lassen.
Tomaten in kochendem Wasser kurz blanchieren und häuten. Das Innere entfernen,
die Filets in Würfel schneiden und mit den Champignons  in die Pfanne geben. 


Würzen
Kräuter  und Lorbeerblatt  zufügen und alles 15 min einköcheln lassen.
Anschließend die Kräuter wieder rausfischen.

Die Aubergine gründlich waschen und dann in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Die Auberginenscheiben mit Salz und Pfeffer würzen. Für einige Minuten ziehen lassen und dann mit Küchenpapier trocken tupfen (Mit der austretenden Flüssigkeit, werden auch Bitterstoffe ausgeschieden).



Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Auberginenscheiben von beiden Seiten anbraten, bis sie leicht braun geworden sind.
Wenn möglich die Scheiben der Reihe nach braten (damit man die Auberginen nachher wieder schön zusammen setzen kann )
Im Backofen warm halten bis alle gebraten sind.

Den Feta Käse zerkrümeln.

Nun abwechselnd die Aubergine , Tomatensoße und Feta Käse schichten.



Im Backofen bei 200 ° C ca 15 min überbacken

Ich hatte noch einen traurigen Rest Ziegen Hartkäse , den hab ich gehobelt und die Auberginen nach dem Backen damit überstreut.



Kommentare:

  1. Hallo Martina, heute ist wohl Auberginen-Tag, was?:-))) Bei Irene sind sie an der Tagesordnung, ich köchele noch an einem Rezept herum und bei Dir ist es diese schmackhafte Lasagne.:-)) Tolle Idee! Sehr, sehr lecker!
    Vielen Dank für die Fotos der wunderbaren Gemüsearten! Ich bewundere immer Menschen, die sich mit sowas beschäftigen, am Ende schmeckt wohl alles viel besser, wenn man es im eigenen Garten oder Gewächshaus ernten kann.:-))
    Also, nochmals, Hut ab, Martina!:-)))
    Ganz liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt sehr lecker!
    Um deinen Garten beneide ich dich wirklich. Bei mir gibt es nur Balkonien.

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Martina, das ist mal eine schöne Idee die Auberginen Lasagne!!
    Demnächst komme ich mit einem großen Korb vorbei, dann brauchst Du keine neuen Ideen ;o)))
    Ganz liebe Grüße
    Irène

    AntwortenLöschen
  4. @ Moni
    bei mir ist im Moment jeder Tag ein Auberginentag....und ein Tomaten,Zuccini usw. Tag..lach..heute abend gabs Auberginenschnitzel.....auch sehr lecker.

    @Turbohausfrau
    Balkonien hat auch was.........mehr Freizeit...grins

    @Irene
    aber gerne doch........dann brauchst du die Ideen...

    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  5. Lecker! Die Lasagne muss ich mal ausprobieren. Ich liebe Auberginen, sie müssen bei mir nur sehr weich gekocht/gebraten sein.
    VlG
    Tine

    AntwortenLöschen