Donnerstag, 11. August 2011

Pfirsich und nochmal Pfirsich







Marzipanpfirsich  auf  Pfirsichcarpaccio


Beim Einkauf diese Woche hab ich wunderschöne Pfirsiche günstig bekommen und zugeschlagen .Was ich damit machen wollte stand noch in den Sternen .Ich musste sie einfach kaufen.......es kam dann wie es kommen musste......keine Zeit mich im Netz umzuschauen,was man da leckeres zaubern konnte und die Pfirsiche wurden immer reifer und reifer.
Bevor ich sie in die Tonne kloppen konnte ,entschied ich mich was altbewährtes damit zu machen.
Diese Geschichte klappt auch gut mit Dosenpfirsichen.
Normalerweise gibts die einfach so  oder mit Pfefferkirschen.
Dieses Mal gab es dank meinem Großeinkauf ,halt Pfirsichcarpaccio dazu.



Zutaten Marzipanpfirsich.


Pro Person ein Pfirsich
Rote Fruchtmarmelade   hier  schwarze Kirsche
100 gr Mandeln
1 Ei
2 -3 EL Puderzucker
150 ml Sahne
evtl. Amaretto

Die Pfirsiche mit kochendem Wasser überbrühen , abziehen, entkernen und abtropfen lassen.
Danach die Kernöffung  mit Marmelade füllen und mit der Schnittfläche nach unten in eine feuerfeste Form setzen.
Man kann alle zusammen in eine Auflaufform oder jede einzelne in kleine Förmchen füllen.
Die kleinen Förmchen müssen gut gefettet werden……..sonst sehen die Pfirsiche so aus ,wie auf meinem Foto…
Ich hab einen Pfirsich separat gebacken und genau der ist mir da natürlich kaputt gegangen.
Die Mandeln mit heißem Wasser überbrühen ,abgießen und abziehen.
Dann mit Ei ,Puderzucker ,Sahne  und etwas Amaretto in den Mixer geben und 1 Min gut durchpürieren.
Die Pfirsiche mit dieser Masse übergießen……….(die schmeckt wie  Marzipan ) und 10 min im Ofen bei 180 ° C überbacken……….kann man kalt oder warm essen.
Wenn man die Zubereitungs Reihenfolge so einhält ……zieht die Marmelade in den Pfirsich und färbt ihn schön rot.


Dazu hab ich ein Pfirsich Carpaccio mit Joghurt Dressing gereicht.

Geht ganz flott.
1 Becher Naturjoguhrt
2 EL Honig
½ Vanilleschote
Saft einer Zitrone

Vanilleschote auskratzen, Honig evtl . etwas erwärmen.
Alles zusammenrühren und über den Pfirsichspalten verteilen.



Kommentare:

  1. Was mache ich nun? Pfirsiche kaufen, was sonst:) Danke Martina:)
    Liebe Grüßlis!

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt brauche ich nur noch Pfirsiche;) Bzz. ich MUSS welche haben;)
    Schau mal bei mir vorbei, da gibt es die Gourmet-Überraschung:)

    AntwortenLöschen