Mittwoch, 24. August 2011

Trottole in Thymian Rahm und Pfifferlingen.






Bei diesem Wetter zu kochen ist schon eine Herausforderung. Wir hatten die letzten Tage nur Salat mit irgendwas gegessen. Gestern wurden von meinen Mitessern dann aber doch Stimmen laut…..“wann kochst du wieder was.“
Ehrlich , bei solchen Temperaturen bräuchte ich nix warmes…….aber die Jugend sieht das wohl anders.
Also hab ich heute gekocht……mit minimalem Aufwand aber trotzdem extrem lecker.
Selbst die Pfifferlinge hatten ein Einsehen. Ich hab selten solch saubere und schöne Pfifferlinge bekommen.





100 gr Schinken Parma oder Serano, ganz dünne Scheiben
400 gr Trottole oder andere Nudeln
2 Zwiebel
Frischer Thymian
1 Becher Creme fraiche
Parmesan oder Grana Padano
Salz ,
Pfeffer aus der Mühle,
Muskat
2 EL Butter
300 gr Pfifferlinge

Pfifferlinge putzen.
Backofen vorheizen auf 150 Grad. 4 Schinkenscheiben auf Backpapier legen und im Ofen 15 min trocknen. Nudeln bissfest garen und dabei etwas Kochwasser aufheben. Die Zwiebeln sehr fein hacken.Thymian von den Stängeln zupfen und kleinschneiden . 
Restlichen Schinken in Streifen schneiden.

Die Zwiebeln in der Butter glasig dünsten. Pfifferlinge,Thymian und Schinken dabei. Die Creme fraiche einrühren und würzen. Die Nudeln mit der Schinkensoße mischen und etwas Kochwasser zufügen. Auf Tellern anrichten und mit Käsespänen bestreut und Schinken Chips garniert servieren.

1 Kommentar:

  1. Hallo Martina, stimmt, dass es eine wahre Herausforderung ist, bei diesen Temperaturen zu kochen, geschweige denn zu backen. Aber wenn man wegen eines bloeden Virusses fast 10 Tage kein g'scheites Essen gekriegt hat, macht man halt Opfer.:-)))) Dein Vorschlag wuerde mir mit Sicherheit schmecken.:-)))
    Vielen Dank fuer den netten Besuch bei mir, Du hast Dir aber wohl den Award nicht abgeholt, er wartet naemlich auf Dich.:-)))
    Liebe Gruesse
    Moni

    AntwortenLöschen