Samstag, 21. Januar 2012

Taataaaaaaaaa





Ich hatte bei Heike ein Rezept zu ihrem Blogevent Bratkaroffeln  eingereicht..
Es ist zwar irgendwie an mir vorbeigegangen , bzw. ich habs überlesen,
dass es was zu gewinnen gab aber es war so.
( Ich hab mich gerade davon überzeugt, es steht wirklich da )


Heike hat drei Pfannen ausgelobt.  Uuuuund   Iiiiiiiiich hab eine gewonnen.
Jaaaaaaaa und zwar eine Schmiedeeisenpfanne und einen Pfannenwender.
Sogar mit  Einbrenn – Service wenn gewünscht.
Wollte ich aber nicht ,trotzdem vielen Dank für das Angebot.
Ich glaube Heike hätte das gerne übernommen .So schnell wie die Pfanne da war , hatte Heike scheinbar Angst vor sich selbst…..

Als der Paketbote mir das Paket übergab, hab ich schon tief Luft geholt…….Technikverpackung…kann nur für meinen Göga sein. 



Ich glaube allein mein Mann sichert die Hälfte des Arbeitsplatzes unseres Paketboten.

Gut dass ich nicht laut geschimpft hab…….war ja für mich.

Schön verpackt mit Schleife im Karton.



Toll war auch die Einbrennanleitung…Tatsachen ,- Erfahrungs – Sensations,- Wie man es nicht machen sollte-Bericht von Arthurs Tochter kocht





Vier Din-A  4 Seiten schön bebildert und klasse geschrieben.Ich weiß immer noch nicht so ganz ob das wahr oder Fiktion ist.

Vielen Dank Heike.........Ich werd sie in Ehren halten



Auf jeden Fall hab ich mir vorgenommen. Ich warte mit dem Einbrennen bis die Temperaturen angenehmer sind und mach das auf dem Gasherd im Freien.Solange hängt sie bei mir in der Küche am Haken


Und je nach Windrichtung werden die Nachbarn rechts oder links  vorher mit Handzetteln informiert.

Die Einbrennanleitung   hab ich zweimal gelesen und jetzt krieg ich eine elegante Überleitung zu dem , was ich in der gleichen Zeit vermurkst hab.

Als es an der Tür klingelte war ich gerade am backen.



das ist der von Irene    ....wunderschön


Durch das Auspacken, Freuen und intensive Lesen…….hab ich den Kuchen im Ofen vergessen.
In der Küche hätte ich ihn ja etwas eher gerochen……aber ich hab ihn in der Kellerküche gebacken ,da mein Backofen oben, schon von meinem Mann in Beschlag genommen worden war. Normalerweise sagt man wenn es anfängt gut zu riechen ist es auch gleich fertig……Nun der Weg aus dem Keller war weit. Als ich ihn gerochen hab……..wusste ich gleich….das wird ein Satz mit X.



das ist meiner ...........aus der Formgelaufen und angekokelt



Ganz so schlimm war es dann doch nicht .Auf eine Kaffeetafel würde ich ihn wahrscheinlich nicht stellen…….aber essen allemal.Er sieht einwenig aus, als hätte ich versucht meine Eisenpfanne damit einzubrennen.

Wenn er auch nicht schön ausschaut…….SCHMECKEN TUT ER WUNDERBAR
Danke Irene den back ich wieder und dann gibt’s den auch in schön.



Kommentare:

  1. Gratulation zu Deinem Gewinn Martina!
    Eine tolle Pfanne :-)
    Der Kuchen war bestimmt trotzdem lecker.
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  2. Huhu liebe Martina,

    zuerst will ich Dir zum Gewinn gratulieren!, !
    Was die Brioche angeht finde ich so schlimm nicht, leicht angebraünt als wäre es zu lange in der Sonne gelegen ;o)) Hauptsache es hat geschmeckt!!

    Ganzh liebe Grüße
    Irène

    AntwortenLöschen
  3. Gern geschehen, Martina!
    Und das mit dem Kuchen ... also sooo schlimm ist der doch gar nicht. Wenn ich da an meine Bratkartoffeln denke *seufz*

    AntwortenLöschen