Montag, 11. Februar 2013

Lachslasagne mit Gorgonzola - Bechamel









Für den Fond
200 ml Fischfond
150 ml Weißwein
1 Zwiebel
Ein Stück Butter oder Butterschmalz

für die Béchamel
50       gr       Butter
50       gr       Mehl
700     ml      Milch
100      gr      milder Gorgonzola
Pfeffer und Salz

für den Spinat
500      gr  Blattspinat, TK
1          Zwiebel
1          Knoblauchzehe
1          Essl.   Butter
Muskat, Pfeffer, Salz

600 gr  gr                        Lachsfilet
9 Lasagneblätter             frisch zubereitet oder vorgekocht
1          Kugel                   Mozzarella

Für den Fond:
Die Zwiebel würfeln und in der Butter anschwitzen , mit Wein und Fischfond auffüllen und auf die Hälfte einreduzieren.

Für die Béchamelsauce

Aus Butter und Mehl eine Mehlschwitze herstellen, mit der Milch und dem reduzierten Fond aufgießen und aufkochen lassen. Mit Pfeffer und Salz würzen. Den Gorgonzola darin schmelzen lassen.

Für den Spinat

Zwiebel schälen und fein würfeln, den Knoblauch schälen und ebenfalls fein würfeln. Die Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch dazugeben und leicht andünsten bis die Zwiebel glasig werden. Den Spinat dazugeben, bei leichter Hitze auftauen lassen und garen.

Den Lachs in ca. 2  cm breite Streifen schneiden.

In die Form schichten

Auf den Boden einer Auflaufform eine dünne Schicht Sauce geben. Lasagneblätter auf dem Boden der Form verteilen. Auf jedes Lasagneblatt Spinat geben. Auf den Spinat den Lachs legen und ausreichend Sauce über den Lachs geben. Danach wieder Lasagneblätter  ,Spinat und Soße. Den Abschluß macht die Béchamelsauce.
Den Mozarella in Scheiben schneiden und auf der bechamel verteilen.


Die Auflaufform bei 180°C für 30 -35 Minuten überbacken
Ich mag Lachlasagne sehr gerne deshalb experimentiere ich damit herum.
Die Lasagne von heute ist die Weiterentwicklung von dieser

Und ich hab noch eine Variante mit Tomaten und Zucchini 


Kommentare:

  1. Das schaut zum Reinbeißen aus!
    Lasagne mit Fisch habe ich noch nie gemacht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Susi
      Musst du aber unbedingt mal probieren............mag ich noch lieber als Lasagne mit Fleisch.
      LG
      Martina
      Ich hab noch zwei Varianten verbloggt , die verlinke ich im Rezept.

      Löschen
  2. Köstlich! Ich kann gerade so richtig dieses Zusammenspiel der Zutaten schmecken. Das kommt auf meine List für diese Woche, vielleicht "Freitagsfisch"?!Einen guten Start in die Woche und liebe Grüße Ingrid.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ingrid
      freut mich , dass es dir gefällt . Bin mal gespannt ob sie dir genauso gut schmeckt wie uns.
      LG
      Martina

      Löschen
  3. Lasagne und mit allen Zutaten die ich mag, sehr fein

    AntwortenLöschen