Sonntag, 21. November 2010

Grünes Reis - Eis im Apfelblatt





 ein ganz besonderes Dessert
100 gr grüne Reisflocken
1 Dose Kokosmilch oder selbstgemacht
100 gr Zarbitterschokolade
 2 Eier
 200 gr Sahne
1 Vanilleschote
30 gr Butter
1 Apfelmatte



Butter in einem Topf erhitzen und dann die Reisflocken einrühren , 50 gr Zucker und Vanilleschote zugeben und solange rühren bis der Zucker verlaufen ist und anfängt zu bräunen. Mit Kokosmilch auffüllen und bei geringer Hitze quellen lassen.Im Prinzip wird ein Milchreis gekocht. Abkühlen lassen.



Die Eier schaumig schlagen , 50 gr Zucker mit 60 ml Wasser aufkochen. Die heiße Zuckerlösung erst tropfenweise ,dann etwas schneller unter rühren zur Eimasse geben.alles dickschaumig aufschlagen.



Sahne steif schlagen.und vorsichtig unter die Reismasse geben. Geraspelte Schokolade unterheben. In einer Schüssel im Tiefkühler vorgefrieren. Die Apfelmatte auf eine Plastikunterlage legen.Wenn das Eis formfähig aber noch nicht durchgfroren ist ,auf der Apfelmatte verteilen und einrollen. Wieder in die Truhe geben zum durchfrieren.




Eine Apfelmatte wird folgendermaßen hergestellt. 2 Äpfel entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Entweder auf ein Backblech oder im Dörrautomat , die Apfelscheiben dicht an dicht überlappend legen.So ,dass das Loch vom Kerngehäuse verdeckt ist. Die Apfelscheiben dörren bis sie trocken aber noch biegsam sind.......also nicht knusprig. Die Zeit richtete sich wieder nach der Dicke der Scheiben.

Die gefrorene Apfelmatte aus dem Tiefkühler nehmen und in Scheiben schneiden. Ich hab sie auf getockneten Birnenschips drapiert und mit Karamellspiralen und Schokodeko aus der Produktion von Erik dekoriert. Reis -Eis hört sich vielleicht seltsam an..........aber alle meine Gäste waren hin und weg........es war wirklich oberlecker.

Kommentare:

  1. das ist in der Tat ein besonderer Nachtisch... Klasse sieht er aus
    liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  2. tolles rezept!

    Wo hast du den grünen Reis her?

    AntwortenLöschen
  3. Klasse!!!!
    Übrigens war meine Idee mit dem Reis panierter Fisch gar nicht so verkehrt. Ich habe eine Seite gefunden wo genau das als himmlich gepriesen wird. ;o)

    AntwortenLöschen